Gerücht: iPad Mini mit 7-Zoll Display in Planung für 2012

Der Erfolg des Tablet-Rechners iPad aus dem Hause Apple ist unumstritten, da verwundert es auch nicht, dass immer wieder Spekulationen über neue Versionen des mobilen Rechners auftauchen. Ein Gerücht hält sich dabei jedoch am Längsten: das iPad Mini. Dabei soll es sich um ein iPad handeln, dass mit einem 7-Zoll Display nicht nur kleiner ist, sondern auch deutlich günstiger angeboten werden kann.

Wenn es um mögliche neue Produkte aus dem Hause Apple geht, steht die Technikwelt Kopf und die Gerüchteküche brodelt förmlich über. So ist es auch in Bezug auf ein neues iPad-Modell, dem sogenannten iPad Mini. Glaubt man den verschiedenen Gerüchten und Berichten, so arbeitet Apple bereits an einer verkleinerten Version des erfolgreichen Tablet-Rechners. Zwar hatte der vor kurzem verstorbene Apple-Chef Steve Jobs immer wieder betont, dass man kein Interesse an einem 7-Zoll Tablet hat, doch der Konkurrenzdruck scheint einfach zu stark, um auf dieses Segment zu verzichten.

iPad 2 und iPad mini

Quelle: preisgenau.de

Die Hersteller Research in Motion, HTC oder auch Samsung verfügen bereits über einen 7-Zoll Tablet-Rechner, und mit dem neuen Kindle Fire will auch der Online-Händler Amazon auf dem Markt mitmischen. Laut dem Online-Portal AppleInsider wird der Druck auf Apple so immer größer, und das Unternehmen muss sich den neuen Gegebenheiten auf dem Markt anpassen. Darüber hinaus steht Apple auch der hohe Kostenfaktor im Weg, denn die 7-Zoll Tablet-Rechner der Konkurrenz kosten meist weniger als die Hälfte des iPad.

Bezahlte Umfragen

Laut dem Bericht könnte es bereits zwischen März und Mai 2012 soweit sein, da Apple in diesem Zeitraum immer die neuen Geräte präsentiert. Die Branchen-Kenner gehen davon aus, dass das iPad Mini dann wahrscheinlich zwischen 200 und 300 Dollar kosten wird. Doch da Apple angeblich auch an dem iPad 3 arbeitet, bleibt die Frage, ob der Konzern tatsächlich auch eine 7-Zoll Variante auf den Markt bringen wird. Es bleibt also derzeit nur abzuwarten, wann sich Apple zu den Gerüchten äußern wird.

Quellen: appleinsider.com, techcrunch.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.