Gerücht: iPhone 5 mit neuen Bewegungs- und Beschleunigungssensoren

Die Spekulationen rund um das iPhone 5 des kalifornischen Herstellers Apple reißen nicht ab. Und da Apple keinerlei Gerüchte bestätigt, formen Insider, Online-Portale und Fan-Webseiten ihre Fakten mittlerweile selbst. Der September dieses Jahres als Releasetermin gilt als sicher, ebenso sind sich Fans einig, dass das neue Smartphone den A5-Prozessor des iPad 2 erhalten wird. Auch die Sensoren sollen vom Hersteller eine Rundumerneuerung erhalten.

Apples derzeit aktuelles Smartphone iPhone 4 ist gespickt mit Bewegungs- und Beschleunigungssensoren. Diese dienen zur Positions- und Rotationsbestimmung, zur Lichterkennung, sogar ein Kompass befindet sich im Inneren des Mobiltelefons. All die modernen Komponenten sollen in der nächsten Version des iPhones einer Rundumerneuerung unterzogen werden; der Meinung sind zumindest diverse Quellen.

iPhone 5
Quelle: shopping.insing.com

Als die weiße Variante des iPhone 4 veröffentlicht wurde, kam bereits heraus, dass der Annäherungssensor des Gerätes überarbeitet wurde. Dieser erkennt, wenn der Nutzer sich das Mobiltelefon an das Ohr hält und schaltet den Touchscreen vorübergehend aus. Zwar sollen die Funktionen der Sensoren an sich gleich bleiben, doch die Präzision der Komponenten soll erheblich verbessert werden. Sogar Verhandlungen mit verschiedenen Unternehmen seitens Apple soll es geben, beispielsweise mit Integrated Memory Logic oder Capella Microsystems.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Was die neuen „Fakten“ über das angebliche Veröffentlichungsdatum aussagen, bleibt desweiteren unklar. Doch bereits im Vorfeld wurde oftmals darüber spekuliert, dass es sich beim iPhone 5 lediglich um eine verbesserte Variante des iPhone 4 handelt, ohne große Änderungen und Innovationen. Im Hinblick auf diese Gerüchte scheint der September als durchaus realistischer Termin für einen Release. Bis dahin bleibt jedoch nur abzuwarten, ob sich Apple doch noch dazu hinreißen lässt, und nähere Informationen zum neuen Smartphone veröffentlichen wird.

Quellen: golem.de, chip.de, mobilfunk-talk.de, appleinsider.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .