Gerücht: Windows 8 bekommt eigenen SMS Service

Im aktuellen Windows 8 Build 7989 wurden weitere neue Funktionen entdeckt. Laut einem aktuellen Bericht wird die kommende Version des Microsoft Betriebssystems eine SMS-Funktion und neue Möglichkeiten zur Geo-Lokalisierung bieten. Damit zielt Microsoft vermutlich auf neue Anwendungsgebiete, wie etwa im Bereich der Tablets ab. Ein UMTS-Modul haben diese im Regelfall ohnehin integriert, weshalb die Integration von SMS-Kurzmitteilungen durchaus nachvollziehbar ist. Die Geo-Lokalisierung könnte unter Anderem genutzt werden, um automatisch die Uhrzeit bei einem Zeitzonenwechsel anzupassen.

Aktuell sorgt Windows 8 durch Build 7989 für neue Schlagzeilen. In der Vorabversion des kommenden Microsoft Betriebssystems, werden beinahe täglich neue Funktionen gesichtet. Nun war es der Windows Experte Thomas Hounsell, der zwei neue Features entdeckte und seinen Fund via Twitter verbreitete. Bei den Entdeckungen von Hounsell handelt es sich zum einen um eine SMS-Funktion, zum anderen um neue Optionen zur Geo-Lokalisierung.

Windows 8 Sms

Quelle: redmondpie.com

Beide Features sind vermutlich prädestiniert für den Einsatz in Tablets. Diese haben in der Regel ohnehin ein UMTS-Modul. Eine SMS-Funktion lässt sich daher leicht realisieren. Ob sie einen tatsächlichen Mehrwert für User bietet, ist aber – in Zeiten von Instand Messengern und Push-Nachrichten – durchaus fraglich. An Hand der Geo-Lokalisierung könnte ein Computer oder Tablet mit Windows 8 künftig erkennen, wo sich der User befindet.

Bezahlte Umfragen

Windows 8 Geolocation

Quelle: redmondpie.com

Ein Anwendungsszenario hierfür ist die automatische Zeitumstellung beim Wechsel einer Zeitzone. Bislang kann Windows die Uhr zwar beim Wechsel von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt anpassen, bei einer Reise in eine andere Zeitzone, muss der User allerdings selbst Hand anlegen. Windows 8 Build 7989 stammt aus dem Monat April 2011 und ist die aktuellste Vorabversion von Windows 8, die den (illegalen) Weg ins Netz gefunden hat. Die endgültige Fassung des Betriebssystems wird im kommenden Jahr erwartet.

Quelle: redmondpie.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.