Google Chef zeigt neues Google Nexus S Handy mit Android 2.3

Auf einer Veranstaltung von Google verbreitete Google Boss Eric Schmidt interessante Details zum nächsten Google Handy. So soll der Nachfolger des Google Nexus One voraussichtlich auf den Namen Google Nexus S hören. Auch zur Hardware des kommenden Android Smartphones wurden bereits Details verraten. Wann es erscheinen wird, ist hingegen noch nicht klar. In den nächsten Wochen ist jedenfalls mit Android 2.3 (Gingerbread) zu rechnen.

Es wird kein Nexus 2 geben. Diese Aussage stammt von Google Boss Eric Schmidt, die er im Rahmen einer Veranstaltung kürzlich tätigte. Dennoch jubelten die Android Fans. Schmidt betonte bei seiner Aussage die Ziffer 2 so überdeutlich, dass vielen Insidern klar wurde: Der wahre Name des nächsten Google Handys und Nachfolgers des Google Nexus One wird Nexus S lauten. Zuvor konkurrierten bereits beide Namen in der Gerüchteküche des Internet. Auch zur Hardware Ausstattung des kommenden Google Phones gab es bereits Neuigkeiten.

Google Nexus S

Quelle: engadget.com

So soll das Google Nexus S über einen Near Field Communication (NFC) Chip verfügen. Über einen solchen Chip kann man drahtlos im näheren Umfeld persönliche Daten austauschen. Dies wird in der Praxis bereits genutzt, um mit Chip-Karten in Fußballstadien zu zahlen. Auch der Kauf von Bahntickets via NFC ist bereits möglich. Das Smartphone könnte so künftig zur virtuellen Geldbörse werden. Auch dem kommenden Apple iPhone 5 wurde bereits nachgesagt, dass es über NFC Technik verfügen soll.

Bezahlte Umfragen

Auf dem neuen Google Nexus S wird Android in der Version 2.3 Gingerbread laufen. Wann das neue Betriebssystem freigegeben werden soll, ist derweil noch nicht bekannt. Schmidt sprach von „in den nächsten Wochen“. Ein konkretes Datum ist hiermit zwar nicht verbunden, die Hoffnung auf einen Release in 2010 müssen Android Fans allerdings noch nicht begraben. Weitere Details zur kommenden Version des Google Betriebssystems wurden allerdings nicht bekannt gegeben.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.