Google Musik: Google plant iTunes Alternative und steigt ins Musikgeschäft ein

Möglicherweise nennt Google sein neues Musikangebot Google Music. Das Blog TechCrunch hat ein entsprechendes Logo auf den Google-Servern gefunden. Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O hatte der Konzern bereits seinen Einstieg ins Musikgeschäft angekündigt. Neben dem Streaming von Musik sollen über den Android Market Songs verkauft werden.

Bisher deute alles darauf hin, dass Google seine geplanten Musikangebote als Teil des Android Market anbieten wird, doch das bekannte Tech Blog TechCrunch hat auf den Servern von Google ein Logo für Google Music gefunden. Daraus wird der Schluss gezogen, dass der Konzern seine Musikdienste unter dem Namen Google Music anbieten wird.

Letzten Monat stellte Google seine Pläne für einen Einstieg ins Musikgeschäft auf der Konferenz Google I/O vor. Die künftige Version des Android Market soll mit jedem Browser zu nutzen sein. Wer vom PC aus Musik kauft, muss sich nicht erst darum kümmern, wie er sie auf sein Android Smartphone überspielen kann. Alle im neuen Android Market gekauften Titel werden automatisch über das Internet auf das Mobiltelefon übertragen, ohne dass sich der User darum kümmern muss.

google Musik
Quelle: techcrunch.com
Bezahlte Umfragen

Auf der Google I/O wurde Musik ausdrücklich als neue Kategorie im Android Market angekündigt. Das führt die Webseite neowin.net als Argument dafür an, dass sich die Blogger bei TechCrunch irren. Die Screenshots von der Google I/O zeigen in der Tat Musik im Android Market.

Allerdings wurde auf der Google I/O auch eine Software für den PC angekündigt, dank der mit Android Phones auf die Musiksammlung des Computers zu Hause zugegriffen werden kann. Google gab in diesem Zusammenhang die Übernahme von Simplify Media bekannt. Die Firma bot bis vor ein paar Monaten ein entsprechendes App für das iPhone an. Mit mSpot wurde noch ein zweiter Service zur Synchronisierung und zum Streaming von Musik auf der Veranstaltung im Mai vorgestellt.

Vielleicht ist das Google Music Logo für die Aktivitäten im Bereich Musikverwaltung und Streaming gedacht. Außerdem gibt es für US-Nutzer unter google.com/music eine spezielle Musiksuche, zu der das Logo ebenfalls passen würde.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.