Günstige Full-HD-Flachbildfernseher: Toshiba 40XV733G im Test

Wer auf der Suche nach einem preisgünstigen 40-Zoll-Flachbildfernseher ist, sollte sich den Toshiba 40XV733G ansehen. Derzeit wird der LCD-Fernseher schon zu Preisen um 550 Euro angeboten. Der Full-HD-Flachbildfernseher bietet eine insgesamt gute Bildqualität und viele Einstellmöglichkeiten.

Wer sich dieses Jahr noch einen neuen Fernseher kaufen möchte, der vergleichsweise wenig kostet, sollte den Toshiba 40XV733G ins Auge fassen. Es handelt sich hierbei um einen 40-Zoll-LCD-Fernseher mit einer Bildwiederholungsrate von 100 Hz, der schon ab 550 Euro zu haben ist.

Toshiba 40 XV 733 G
Quelle: toshiba.eu

In einem Test auf netzwelt.de zeigte der Full-HD-Flachbild-Fernseher zwar ein paar Schwächen, doch die Tester waren angesichts des niedrigen Preises trotzdem angenehm überrascht. Eine Bilddiagonale von 40 Zoll bzw. rund 102 cm ist eine sehr gute Größe fürs Wohnzimmer. Bei noch größeren Bilddiagonalen sollte man vor dem Kauf genau prüfen, ob der Sitzabstand zum Bildschirm ausreichend ist. Zudem sinkt mit zunehmender Bildschirmgröße grundsätzlich die Bildqualität.

Bezahlte Umfragen

Gerade die Bildqualität ist im Großen und Ganzen eine Stärke des Toshiba 40XV733G. Kritisiert werden im netzwelt-Test Bewegungsunschärfen bei digitalem Kabelempfang, doch insgesamt ist die Bildqualität gut. Den Nutzern bieten sich hier viele Einstellmöglichkeiten, um das Bild den eigenen Bedürfnissen anzupassen. Solange man den Ton über die Lautsprecher des Fernsehers nicht besonders laut hören möchte, ist auch die Soundqualität gut.

Einen Tuner für Satellitenempfang besitzt dieser günstige LCD-Fernseher nicht, aber neben einem analogen Empfangsteil sind Tuner für DVB-C/DVB-C HD sowie für das digitale Antennenfernsehen DVB-T vorhanden. Außerdem unterstützt der Toshiba den Verschlüsselungsstandard CI+.

Zur Ausstattung dieses preiswerten HD-Flachbildfernsehers von Toshiba zählen ein SD-Cardreader sowie ein USB-Anschluss, worüber Fotos, MP3s und Videos (MPEG/TS) auf dem Fernseher wiedergegeben werden können. Eine Netzwerkschnittstelle ist eingebaut, aber einen WLAN-Adapter muss man bei Bedarf für ungefähr 70 Euro extra kaufen.

Lob erhält der Toshiba 40XV733G im Test auf netzwelt.de für seine gute Bedienbarkeit, obwohl der LCD-Fernseher ein paar kleine Schwächen in diesem Bereich hat. So lassen sich etwa verschlüsselte Sender nicht aus der Senderliste entfernen und sich auch nicht gekennzeichnet. Ein aktueller Preisvergleich im Internet zeigt für den Toshiba 40XV733G derzeit Preise ab 550 Euro. Damit ist dieser 40-Zoll-LCD-Fernseher im Verhältnis zu dem, was er leistet, sehr günstig.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .