Helpsvc.exe im Task Manager von Windows deaktivieren

Die Helpsvc.exe, ein Hilfeservice für Windows 2000 und spätere Windows Betriebssysteme, ist eine Systemsoftware von Microsoft, die sich in einem Unterordner von C://Windows befindet. In einigen Fällen läuft die Software jedoch im Task Manager, und blockiert dabei nicht unerheblichen Speicherplatz.

Die Helpsvc.exe kann PC Usern helfen, sofern sie an ihrem PC Hilfe benötigen. Bei dem Betätigen der Hilfe Taste wird dabei ein POP Up Bildschirm installiert, der alle notwendigen Hilfe-Themen beinhaltet. Nicht wenige User haben jedoch das Problem, dass die Helpsvc.exe automatisch während des Arbeitens startet oder auch beim Hochfahren sehr lange arbeitet.

Der hierbei benötigte Speicherplatz kann den CPU bis zu 100% beanspruchen, was ein weiteres Arbeiten nicht mehr möglich macht. Beim Aufrufen des Task Managers wird dann meistens schnell ersichtlich, dass die Helpsvc.exe arbeitet. Um das Problem zu beheben ist es möglich, die Hilfe von automatisch auf manuell umzustellen. In diesen Fällen startet sie nur noch dann, wenn das „Hilfe und Support Center“ aufgerufen wird.

Bezahlte Umfragen

Daneben gibt es aber auch verschiedene Viren oder aber schädliche Dateien, die sich als Helpsvc.exe tarnen können. Es ist daher wichtig zu prüfen, ob der PC mit einem Virus infiziert ist oder nicht. Möglich ist dies beispielsweise mit HijackThis.de. Die schädlichen Eintragungen auf dem PC werden hier erkannt und behoben. Die jeweilige Abweichung wird im Logfile angegeben. Auch der Security Task Manager erkennt derartige Fehler auf dem PC.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .