Höhe der CPU Temperatur messen & auslesen

Grundsätzlich ist in jedem Mainboard eines Computers ein Fühler zur Erfassung der CPU-Temperatur eingebaut. Auf diese Daten muss aber mit speziellen Programmen zugegriffen werden. Diese oft kostenlosen Programme bieten einen Überblick über alle wichtigen Computereigenschaften.

Ein Beispiel für derartige Software ist das kostenlos erhältliche Programm „WebTemp“, welches allerdings nur in Verbindung mit einem anderen Tool namens „SpeedFan“ die CPU-Temperatur auslesen kann. Dieses Programm bietet auch viele zusätzliche Funktionen wie z.B. einen Alarm bei zu hoher Temperatur oder die Messung von Spannungen und Drehzahlen des Lüfters. Außerdem erstellt das Programm automatisch Diagramme, zum Beispiel über die CPU-Speicherauslastung.

Ein anderes Programm, welches in der Lage ist, die CPU-Temperatur anzuzeigen, ist „Everest“. Dieses ist ebenfalls kostenlos erhältlich und gibt neben der CPU-Temperatur auch Auskunft über die Eigenschaften der restlichen im Computer verbauten Hardware. So können mit dem Programm auch die Eigenschaften der Sound- und Grafikkarte und weiterer Hardware abgefragt werden.

Auch das ebenfalls zum Nulltarif erhältliche Programm „Motherboard Monitor“ liest die CPU-Temperatur eines Computers aus. Wie das Programm „SpeedFan“ orientiert auch dieses Programm über die Mainboard-Spannung, die Drehzahlen des Lüfters und weitere Eigenschaften wie die Gehäuse-Temperatur des Computers.

Bezahlte Umfragen

Bezahlte Umfragen

1 Kommentar
Höhe der CPU Temperatur messen & auslesen
xxxx | 11. Jun 2009, 15:14
0Punkte  Add ratingSubtract rating

danke für die tools