Hörbuch-Downloads: Audio-Books im Aufwind

Digitale Hörbücher liegen im Trend. Die Zahl der Downloads von Audio-Books ist in der ersten Jahreshälfte deutlich gestiegen. 470.000 Hörbücher wurden im ersten Halbjahr als Download erworben, der Preis beträgt im Durchschnitt 9,90 Euro. Im ganzen Jahr werden voraussichtlich mehr als 1 Million digitale Audio-Books in Deutschland gekauft werden.

Früher hatten Hörbücher keinen besonders guten Ruf und galten als Ersatz für Menschen, denen es zu mühsam war, selbst zu lesen. Das hat sich grundlegend geändert, Hörbücher sind salonfähig geworden und werden immer beliebter. Das gilt auch für den digitalen Vertrieb in Form von Downloads.

hörbucher downloaden

Quelle: chip.de

Nach aktuellen Zahlen der Gesellschaft für Konsum-, Markt- und Absatzforschung (GfK) wurden im ersten Halbjahr 470.000 Audio-Books heruntergeladen. Das entspricht einem Plus von 12 Prozent. Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) geht von 1 Million Hörbuch-Downloads in 2010 aus.

Bezahlte Umfragen

Die Umsätze mit Hörbuch-Downloads stiegen in der ersten Jahreshälfte sogar um 17 Prozent auf 4,7 Millionen Euro. Das bedeutet aber nicht, dass die Preise steigen. Im Gegenteil sind es nicht zuletzt niedrige Preise, die für eine hohe Nachfrage nach digital vertriebenen Audio-Books sorgen. Der BITKOM erwartet, dass die Preise für digitale Hörbücher weiter fallen werden. Derzeit liegt der Durchschnittspreis bei 9,90 Euro.

Einen weiteren wichtigen Grund für die gute Entwicklung sieht der BITKOM in der Verfügbarkeit schneller Internetanschlüsse. Breitband-Internet sorgt für schnelle Downloads von Audio-Books, die man sich anschließend sofort auf einem MP3-Player oder am Computer anhören kann.

Eine größere Rolle als bisher wird dem Verband zufolge mobilen Endgeräten wie Handys und Smartphones zukommen. Schon jetzt werden vielerorts über UMTS (mit dem Download-Beschleuniger HSDPA) in Mobilfunknetzen Geschwindigkeiten erreicht, wie sie im Festnetzbereich DSL-Anschlüsse bieten. Mit dem Aufbau der Mobilfunknetze der nächsten Generation nach dem LTE-Standard sind bald noch sehr viel schnellere Downloads auf Handys und Smartphones möglich. Das macht den Kauf digitaler Inhalte wie Audio-Books ebenfalls attraktiver.

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
Hörbuch-Downloads: Audio-Books im Aufwind
Uwe Pfütze | 22. Jan 2013, 11:01
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo Herr Springer,

ich bin gerade dabei einen Businessplan zu schreiben und finde leider zu dem Hörbuchmarkt sowie zum E-Book Markt nicht viele Informationen. Die vom Börsenverein aus dem Internet habe ich gefunden. Da gibt es doch bestimmt noch mehr. ;-)

Vorallem suche ich die Durchschnittspreise für 2011 und wenn möglich auch Verkaufszahlen.

Mit besten Grüßen
Uwe Pfütze

PS: meine Mailadresse: upfu@campusino.de


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.