Deals

Horror-Film „The Tunnel“ völlig kostenlos und legal im Internet als Download

Vor einiger Zeit startete das Unternehmen Distracted Media ein interessantes Projekt. Der als „The 135K Project“ betitelte Film besteht aus 135.000 Einzelbildern, und wurde von Internetusern finanziert, die für einen US Dollar, je einen Frame kaufen konnten. Nun, da der Horror-Film fertig ist, bedanken sich die Macher bei den Usern, indem sie die Uraufführung des Streifens nicht nur auf den Kinoleinwänden zeigen, sondern das Endprodukt zeitgleich als Torrent ins Internet stellen.

„The 135K Project“ lautet der Projektname des 90-minütigen Horrorstreifens „The Tunnel“. Dieser Name leitet sich von den Einzelbildern ab, also die 135.000 Frames, die von den Internetusern für jeweils einen US Dollar pro Frame gekauft werden konnten, und somit das Projekt finanzierten. Die Weltpremiere des Films wird als Dankeschön und als Zeichen einer neuen Richtung, nicht wie üblich durch Kinoaufführungen oder DVD-Publizierungen geschehen, sondern im Web veröffentlicht. „The Tunnel“ wird auf Bittorrent zu sehen sein, und das völlig kostenlos.

Horror-Film
Quelle: thetunnelmovie.net

Mit dem ungewöhnlichen Weg über das für die Filmindustrie zwiespältige Bittorrent System, wollen die Macher in eine neue Richtung weisen. Sie glauben, dass Peer-To-Peer Netzwerke eine große Innovation für die Filmindustrie und Unterhaltungsbranche im Allgemeinen darstellen könnte, wenn diese Netzwerke den schlechten Ruf verlieren, und in einen gut durchdachten Plan einbezogen werden. Dazu müssten dann allerdings deutlich mehr Filmstudios an einem Strang ziehen.

Bezahlte Umfragen

Am 19. Mai wird der Horror-Streifen erscheinen, zunächst auf Bittorrent, danach in den Kinos. Besonders Paramount Home Entertainment Australia habe sich nach Angaben der Filmproduzenten äußerst interessiert am Projekt gezeigt. Die, natürlich nicht kostenfreie, DVD wird laut den Machern mit zwei Stunden zusätzlichem Material versehen. Insgesamt könnte dieser Schritt ins Netz wirklich eine Revolution für die Unterhaltungsmedien darstellen, doch ob sich das gewagte Experiment im Endeffekt lohnen wird, bleibt abzuwarten.

Quellen: thetunnelmovie.net, bittorrent.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .