HP: Palm Pre 2 Smartphone mit webOS 2.0 noch in 2010

Nach der Übernahme des angeschlagenen ehemaligen PDA-Herstellers Palm durch HP schien die Zukunft des Smartphones Palm Pre zunächst unsicher. Jetzt stellte HP das neue Betriebssystem webOS 2.0 und den Palm Pre Nachfolger Palm Pre 2 vor. In Frankreich soll das kompakte Smartphone bereits ab dem 22. Oktober 2010 erhältlich sein.

Das originale Palm Pre kam Mitte 2009 als erstes Mobiltelefon von Palm auf dem Markt und verkaufte sich gut. Palm Pre Fans können sich nun auf eine Neuauflage des charakteristisch designten Slider-Handys freuen. Nach dem Start in Frankreich soll das Palm 2 zunächst in den USA und Kanada auf den Markt kommen.

HP Palm Pre 2 Ansichten Vor-Seitenansicht
Quelle: hp.com

Wann das Gerät in Deutschland erhältlich sein wird und wie viel es dann kostet, ist noch nicht bekannt. Das Palm Pre 2 wird von einem 1 GHz Prozessor angetrieben, was dem gegenwärtigen Standard bei Top-Smartphones wie dem HTC Desire oder dem Samsung Galaxy entspricht. Das gleiche gilt für die integrierte Kamera, die nun Bilder mit 5 MP Auflösung schießt und wie der Vorgänger über ein integriertes Fotolicht verfügt.

Bezahlte Umfragen

Das Design blieb weitgehend unangetastet. Lediglich die Oberfläche wurde überarbeitet und ist jetzt matt statt hoch glänzend. Die Vorderseite ist nicht mehr gewölbt, das Display wird von einer flachen Glasscheibe geschützt. Der Bildschirm ist auch beim Palm Pre 2 nur 3,1 Zoll groß und hat eine Auflösung von 320 x 480 Pixel.

Das neue Betriebssystem erweitert die Multitasking-Funktion von webOS 1 in Form von sogenannten Stapeln. Dabei werden inhaltlich zusammenhängende Fenster oder Apps wie geöffnete Mails und das Mailprogramm übersichtlich auf einem Stapel abgelegt. Weitere Verbesserungen betreffen unter anderem die Suchfunktion, den Flash- und HTML5-fähigen Browser und Bluetooth.

Deine Meinung

1 Kommentar
eldorado | 24. Okt 2010, 23:14
0 Punkte  Add rating Subtract rating

>Das originale Palm Pre kam Mitte 2009 als erstes Mobiltelefon von Palm auf dem Markt

Die Aussage ist inhaltlich falsch :D

>und verkaufte sich gut.

Was heißt gut? Also Palm war mit den Verkaufszahlen alles andere als zufrieden und wurde nicht umsonst aufgekauft.

Ansonsten hoffe ich, dass das Gerät auch nach Deutschland kommt.
Ich habe den Palm Pre und das Ding hat viele Kinderkrankheiten, besonders die Verarbeitung ist nicht wirklich gut.

Ich hätte schon Interesse an einem wertigeren Palm Pre, außerdem sieht das verbesserte Betriebssystem eifnach super aus. webOS ist bis jetzt sehr nett, viele Kleinigkeiten trüben aber das Gesamtbild- die neue Version 2.0 scheint aber wirklich sehr schön gewordne zu sein.

Der kleine Bildschirm mag zwar vielen nicht gefallen (aber 2011 kommen sowieos neue Modelle mit sicherlich größerem Bildschirm), aber mir gefällt die Form und größere Geräte sind mir zu klobig.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .