iOS 4.3: iPad bekommt Display-Rotationssperre und Hotspot-Funktion

Ab sofort ist die Beta-Version des neuen Updates des mobilen Betriebssystems iOS verfügbar. Apple geht mit der 4.3er-Version besonders auf die Wünsche der iPad-Besitzer ein und bringt einige interessante neue Features. Neben der Hotspot-Funktion und der Multitouch-Gestensteuerung, kommt auch die Display-Rotationssperre zurück. Doch besonders bei dem „Persönlichen Hotspot“ scheinen die Probleme bereits vorprogrammiert zu sein.

Bekanntlich bringt Apple in unregelmäßigen Abständen immer wieder Updates des mobilen Betriebssystems iOS heraus, so auch jetzt wieder. Die neue 4.3er-Version beinhaltet einige Neuerungen, die besonders für die Besitzer eines iPad interessant sein dürften. So lässt sich der Tablet-Rechner von Apple durch das Firmware-Update jetzt auch mit bis zu fünf Fingern gleichzeitig bedienen, dank der sogenannten Multitouch-Steuerung. Dieses Feature ist übrigens exklusiv auf das iPad beschränkt.

iOS 4.3 Neue Funktionen iPad

Quelle: preisgenau.de

Des Weiteren hat Apple auf die Fans gehört und bringt mit iOS 4.3 die Möglichkeit zurück, die Funktion der Taste an der rechten Gehäuseseite selbst festlegen zu können. So kann man damit entweder das iPad auf Stumm schalten, oder die Display-Rotationssperre aktivieren. Die wohl größte Veränderung ist jedoch die neue Funktion mit dem Namen „Persönlicher Hotspot“. Durch das Update lässt sich das iPad nun auch als Modem nutzen, um quasi von überall aus ins Internet gehen zu können.

Bezahlte Umfragen

Doch könnte die Hotspot-Funktion auch Probleme mit sich bringen. Zum einen muss der genutzte Mobilfunkanbieter diese Funktion freigeschaltet haben, was im Falle des amerikanischen Betreibers Verizon auch der Fall ist. Doch wie die Sache in Deutschland aussieht, steht auf einem ganz anderen Blatt. Zum anderen könnte es gut sein, dass die User hierzulande für die Nutzung des iPad als Hotspot extra zahlen müssen. Da sich iOS 4.3 derzeit noch in der Beta-Phase befindet, bleibt jedoch vorerst abzuwarten, wie die neuen Features von den Usern angenommen werden.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.