iOS 7 Jailbreak: Neues Update Evasi0n7 v1.0.4 zum Download

Das bekannte Evad3rs-Entwicklerteam hat vor kurzem ein Update des Jailbreak-Tools Evasi0n7 veröffentlicht. Die neue Version 1.0.4 behebt laut den Hackern zum einen die Bootschleife des iPad Mini 2 respektive des iPad Mini Retina.

Zum anderen konnten die Evad3rs-Entwickler weitere bekannte Sicherheitslücken schließen und die Performance insgesamt optimieren. Neben den Entwicklern empfehlen auch die Kollegen von MacRumors den Evasi0n7 Jailbreak möglichst schnell zu aktualisieren.

evasi0n7 v1.0.4 jailbreak

Quelle: evasi0n.com

Die neue Version 1.0.4 des Evasi0n7 Jailbreak-Tools steht ab sofort auf der Webseite der Entwickler als kostenloser Download bereit. Ebenso können sich die Jailbreak-Nutzer das Update über den Cydia Store herunterladen (Evasi0n 7.x Untether). Die wohl nennenswerteste Verbesserung des Jailbreak-Update ist die Behebung der sogenannten Bootschleife für das iPad Mini 2 beziehungsweise für das iPad Mini Retina. Eigentlich sollte dieses Problem bereits mit der Evasi0n7-Version 1.0.3 behoben werden.

Bezahlte Umfragen

Doch da sich viele Nutzer darüber beschwert hatten, dass die Bootschleife auch nach dem Update noch existent war, lieferte das Evad3rs-Team jetzt eine Lösung. Wer sein iOS-Gerät erst jetzt jailbreakt, sollte in jedem Fall darauf achten, dass es sich dabei bereits um die aktuelle Evasi0n7-Version handelt. Neben der Behebung der Bootschleife haben die Evad3rs-Entwickler auch einige kritische Sicherheitslücken geschlossen. Um welche es sich dabei explizit handelt ließen die Hacker allerdings unbeantwortet.

Neben dem Evasi0n7-Jailbreak 1.0.4 steht mittlerweile auch ein Jailbreak für die aktuelle iOS-Version 7.1 Beta 3 zur Verfügung. Allerdings raten die Hacker des Evad3rs-Teams davon ab die Vorab-Version zu installieren, da man die Firmware nach dem Release von iOS 7.0.5 beziehungsweise der finalen Version von iOS 7.1 nicht mehr auf einen älteren Stand zurücksetzen kann. Der Grund dafür: Apple sperrt die Signatur der älteren Firmware-Versionen, so dass ein Downgrade nicht mehr möglich ist.

Quellen: knowyourmobile.com, macrumors.com, evasi0n.com

Bezahlte Umfragen