iPad 2 Alternative: Neue Samsung Galaxy Tabs mit Android 3.0

Auf der CTIA Wireless Messe im US-amerikanischen Orlando hat Samsung mit dem Galaxy Tab 8.9 ein neues und mit dem Galaxy Tab 10.1 ein überarbeitetes Tablet vorgestellt. Die technische Basis ist bei beiden Tablets identisch. Als Betriebssystem kommt Android 3.0 Honeycomb zum Einsatz.

Samsung hat mit dem Galaxy Tab 8.9 ein neues Tablet vorgestellt. Das neue Modell wird technisch im Wesentlichen dem Galaxy Tab 10.1, das gegenüber vorherigen Ankündigungen ebenfalls noch einmal überarbeitet wurde, entsprechen. So hat das Galaxy Tab 10.1 im Vergleich zu seiner Präsentation zu Beginn des Jahres 2,3 Millimeter abgespeckt und ist nun mit 8,6 Millimetern schlanker als das Apple iPad 2. Als Betriebssystem kommt Android 3.0 Honeycomb zum Einsatz.

Samsung Galaxy Tab 8.9 und 10.1
Quelle: samsung.com

Beide Displays haben eine Auflösung von 1.280 mal 800 Pixel. An der Front und an der Rückseite der Tablets befindet sich jeweils eine Digitalkamera mit einer Auflösung von 2 bzw. 3 Megapixel. Samsung verwendet sowohl beim Galaxy Tab 8.9, als auch beim größeren Galaxy Tab 10.1 einen Dual-Core Prozessor mit einer Taktfrequenz von 1 GHz. Die Performance soll ausreichend sein für die Wiedergabe von Videos in Full-HD.

Bezahlte Umfragen

Bedingt durch die technischen Anpassungen beim Galaxy Tab 10.1, verschiebt sich dessen Verkaufsstart nach hinten. Das neue Samsung Tablet soll nun im Juni erscheinen, das Galaxy Tab 8.9 kurz danach. Käufer werden bei beiden Modellen die Wahl haben zwischen Varianten mit 16, 32 oder 64 GB Speicher, wobei jeweils auch noch ein microSD Kartenslot für Erweiterungen zur Verfügung steht. Die Preise für die Wlan-Version des Galaxy Tab 8.9 beginnen in den USA bei umgerechnet rund 330 US-Dollar – durchaus eine Kampfansage an Apple.

Quelle: Samsung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.