Deals

iPad 2 Alternative: Windows 8 Tablet-PCs von Dell, HP und Samsung

Mit Windows 8 soll auch bei Microsoft das Tablet-Zeitalter beginnen. Die Hardware-Partner sollen dabei besonders streng ausgewählt werden. Grundsätzlich kommen fünf Chiphersteller (Intel, AMD, Qualcomm, Nvidia und Texas Instruments) für die Lieferung von Prozessoren in Frage. Diese Chiphersteller sollen wiederum zwei PC-Hersteller auswählen, die die Tablets dann bauen sollen. Genannt werden dabei bislang HP, Dell und Samsung. Auf Hersteller aus Taiwan, wie etwas Asus und Acer, scheint Microsoft jedenfalls nicht zu setzen.

Bei Windows Phone 7 gibt Microsoft den Smartphone Herstellern enge Regeln vor. Die Hardware wird quasi vorgeschrieben. Das Konzept scheint Microsoft zu gefallen. So gut offenbar, dass der Konzern aus Redmond Teile hiervon auf Windows 8 übernehmen will. Konkret geht es dabei um die Produktion von Tablets. Hersteller, die ein Tablet mit Windows 8 produzieren möchten, müssen sich angeblich über eine Art Auswahlverfahren qualifizieren. Eine Schlüsselposition nehmen dabei die Chipproduzenten ein.

Windows 8 Tablet
Quelle: preisgenau.de

Dies sind Intel und AMD bei x86-Prozessoren und Qualcomm, Nvidia und Texas Instruments bei ARM-Prozessoren. Jeder der fünf Hersteller soll zwei PC-Hersteller auswählen, die Tablets mit Windows 8 bauen sollen. Gemeinsam soll dann die Entwicklung stattfinden. Keine Berücksichtigung sollen dabei Hersteller aus Taiwan erfahren. Asus und Acer, im Netbook-Bereich führend, könnten bei den Tablets so in die Röhre gucken. Stattdessen soll die Produktion bei HP, Dell und Samsung forciert werden.

Bezahlte Umfragen

Die Idee hinter dem Auswahlverfahren soll von Microsoft selbst kommen. Die Chiphersteller sollen sich wiederum wenig begeistert zeigen. Sie fürchten, dass sich unberücksichtigte PC-Hersteller ungerecht behandelt fühlen und die eigenen Geschäfte hierunter leiden könnten. Für die User dürften die Folgen klar sein: Tablets mit Windows 8 werden sich, ähnlich wie die Smartphones mit Windows Phone 7, stark ähneln. Viele unterschiedliche Modelle wird es vermutlich nicht geben.

Quelle: digitimes.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.