iPad 2: PC-Verkäufe werden in 2011 rückläufig sein

Das Marktforschungsunternehmen Gartner hat sich den PC-Markt angesehen und dabei auch speziell Deutschland unter die Lupe genommen. Laut der Statistik ist der Markt für PCs in Deutschland rückläufig. Im letzten Quartal des Jahres 2010 konnten so nur noch 3,9 Millionen PCs verkauft werden. Ein Jahr zuvor waren es noch 4,1 Millionen, was einem Minus von gut 5 Prozent entspricht. Spitzenreiter bleibt der Hersteller Acer.

Der Hersteller Acer verkauft die meisten PCs in Deutschland. Dies geht aus einer aktuellen Statistik des Marktforschungsunternehmens Gartner hervor. Die Forscher haben sich dabei das letzte Quartal des Jahres 2010 angesehen. Acer kam dabei auf rund 796.000 verkaufte Computer. Auf Rang zwei der Liste liegt HP mit 494.000 verkauften PCs, dich gefolgt von Asus mit 493.000 verkauften Computern. Asus nimmt dabei eine besondere Stellung ein.

Tabele PC verkäufe in Deutschland

Quelle: gartner.com

Im Vergleich zum vierten Quartal 2009 konnte Asus seine Verkaufszahlen nämlich deutlich ausbauen. Unterm Strich verkaufte Asus knapp 20 Prozent mehr PCs als ein Jahr zuvor. Dabei ist der Gesamtmarkt rückläufig. Während in den letzten drei Monaten des Jahres 2009 noch fast 4,2 Millionen PCs verkauft werden konnten, waren es im vergangenen Jahr nur noch 3,9 Millionen. Dies entspricht einem Minus von gut 5 Prozent. Der Rückgang der Verkäufe machte sich auch bei Acer, Dell und Medion bemerkbar.

Bezahlte Umfragen

Die Hersteller verloren 1,6, 8,8 bzw. 9,2 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Seine Verkaufszahlen steigern konnte neben Asus auch HP. Die Zahlen bei HP stiegen von 462.000 auf 494.000, was einem Plus von fast 7 Prozent entspricht. Die Rückgänge im Gesamtmarkt werden unter Anderem auf die steigenden Verkäufe von Smartphones und Tablets zurückgeführt. Auch Spielkonsolen waren, im Gegensatz zu PCs, ein Renner im Weihnachtsgeschäft.

Quelle: gartner.com

Bezahlte Umfragen
3 Kommentare
iPad 2: PC-Verkäufe werden in 2011 rückläufig sein
Leser | 15. Feb 2011, 21:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Und was hat das ganze mit dem Ipad 2 (In der Überschrift genannt) zutun? Nichts! Wohl nur ein trick um für einen Artikel den keinen Interessiert views abzustauben

admin | 16. Feb 2011, 00:12
0Punkte  Add ratingSubtract rating

@Leser: Das ipad und vor allem die bald erscheinende 2 Version sind der Grund für die rückläufigen PC-Absatz-Zahlen, wie Tablets im allgemeinen. Hier gibt es einen direkten Zusammenhang, der auch Netbooks und Notebooks betrifft.

admin | 16. Feb 2011, 00:13
0Punkte  Add ratingSubtract rating

@Leser: Wahrscheinlich hätte der Redakteur einfach iPad Effekt schreiben sollen.


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.