Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

iPad 3 Release: Apple Tablet kommt im ersten Quartal 2012

Im Regelfall erneuert Apple seine Produktlinien im Jahresrhythmus. Auch beim iPad soll dies der Fall sein. Die bisherigen iPad-Modelle erschienen alle zu Beginn des jeweiligen Jahres. Beim Apple iPad 3 soll dies nicht anders sein. Laut einem aktuellen Bericht bereiten die wichtigen Zulieferer derzeit den Start der Massenproduktion vor. Das Apple iPad 3 könnte dann bereits im ersten Quartal des Jahres 2012 auf den Markt kommen.

Das asiatische Branchenmagazin DigiTimes berichtet unter Berufung auf verschiedene Zulieferer aus dem Umfeld Apples sowie die chinesische Commercial Times, dass Apple in Kürze mit der Massenproduktion des iPad 3 beginnen soll. Laut dem Bericht wird die Fertigung beim wichtigsten Auftragsproduzenten Foxconn im Februar 2012 seinen Höhepunkt erreichen. Daher ist davon auszugehen, dass Apple seinen üblichen Jahresrhythmus bei der Veröffentlichung neuer Produkte auch beim iPad 3 beibehalten wird.

iPAd 2 Schwarz und Weiß
Quellr: apple.com

In der Vergangenheit sind bereits die ersten beiden iPad-Generationen zu Beginn des jeweiligen Jahres erschienen. Im kommenden Jahr dürfte dies auf das iPad 3 zutreffen. Mit einem Start des neuen Apple-Tablets ist daher bereits im ersten Quartal des Jahres 2012, spätestens jedoch im April 2012 zu rechnen. Alleine Foxconn soll in den ersten drei Monaten des kommenden Jahres von 9,5 bis 9,8 Millionen Exemplare des iPad 3 produzieren. Apple hat mit dem neuen iPad-Modell offenbar also hohe Ziele.

Bezahlte Umfragen

Vermutet wird, dass das Apple iPad 3 ein neues Display mit einer deutlich höheren Auflösung von 2.048 mal 1.536 Pixel erhalten wird. Vom aktuellen Apple iPad 2 sollen im letzten Quartal des Jahres 2011 insgesamt 15 Millionen Exemplare gefertigt werden. Mit dem Start der Produktion des Nachfolgers soll die Fertigung des iPad 2 reduziert werden. Im ersten Quartal des kommenden Jahres sollen die Fertigungszahlen daher auf ein knappes drittel sinken.

Quelle: digitimes.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.