iPad 3: Retina-Display zukünftig von LG statt Samsung?

Aktuell soll Apple an einem neuen Tablet arbeiten, das als iPad 3 oder iPad 2 HD auf den Markt kommen könnte. Das neue iPad-Modell soll mit einem hochauflösenden Retina Display ausgestattet sein. Dessen Auflösung soll bei einer konstanten Bilddiagonale von 9,7 Zoll 2.048 mal 1.536 Pixel betragen. Als Hersteller des neuen iPad-Displays sind Samsung und LG im Gespräch.

Beide bisher erschienenen Apple Tablets besitzen ein 9,7 Zoll Display im 4:3-Format mit einer Auflösung von 1.024 x 768 Bildpunkten. Was beim ersten iPad noch als standesgemäß durchging, wurde spätestens bei Erscheinen des iPad 2 zum Kritikpunkt. Apple selbst hatte die Messlatte mit dem Retina Display des iPhone 4 hoch angelegt. So hoch, dass die User auch beim Apple Tablet eine Verbesserung forderten. Diese Verbesserung scheint nun tatsächlich zu kommen.

iPad 2 Samsung LG Logo

Quelle: preisgenau.de

Apple soll nämlich an einem Tablet arbeiten, das mit einem hochauflösenden Retina Display ausgestattet sein soll. Das neue Modell könnte als iPad 3 oder iPad 2 HD auf den Markt kommen. Als Hersteller des Displays sind Samsung und LG im Gespräch. Beide Unternehmen produzierten auch bereits Displays für das iPad und iPad 2. Die Größe und das Format des Displays sollen beibehalten werden. Die Auflösung soll jedoch 2.048 mal 1.536 Pixel betragen.

Bezahlte Umfragen

Das neue Display würde zwar nicht ganz die Pixeldichte des iPhone 4 erreichen, viele andere Tablets könnte Apple jedoch deutlich schlagen. Aktuell sollen die Displays von LG und Samsung bei Tests unterzogen werden. Doch die Entscheidung für das neue Display scheint bereits gefallen zu sein. In einem Halbsatz bestätigte zuletzt auch John Gruber von Daring Fireball die Auflösung von 2.048 mal 1.536 Pixel beim kommenden iPad 3.

Quelle: koreatimes.co.kr, daringfireball.net

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.