Deals

iPad Killer oder Flop? Acer Notebook mit Doppel-Display

Der taiwanische Hersteller Acer hat vor wenigen Tagen eine Produkt-Präsentation in New York abgehalten und die Branche mit den dort vorgestellten Produkten mehr als überrascht. Zum einen präsentierte Acer gleich drei Tablet-Rechner, die zwar nur kurz gezeigt wurden, jedoch bereits Lust auf mehr machen. Und zum anderen ging der Hersteller mit dem Doppel-Display Notebook „Iconia“ in die Vollen. Plant Acer damit einen direkten Angriff auf die Marktherrschaft vom Konkurrenten Apple?

Gleich drei Tablet-Rechner präsentierte Acer also auf der Pressekonferenz vor wenigen Tagen. Jedoch wurden diese nur relativ kurz vorgestellt. Weder die genauen technischen Spezifikationen, noch die Modell-Namen an sich wurden dabei von Acer verraten. Bei zwei der Tablet-PCs handelte es sich jedoch um 10-Zoll-Modelle mit Windows 7 und dem Android-Betriebssystem. Der dritte Tablet verfügt hingegen über ein 7-Zoll-Display, allerdings ist die verbaute Technik bei allen Modellen die gleiche: ein Dual-Core Prozessor mit einem Gigahertz und einer Display-Auflösung von 1280×800 Pixeln.

Acer Dual Screen Iconia
Quelle: acer.com

Weitere Informationen wurden, wie bereits angesprochen, jedoch nicht verraten. Ander sah es da schon mit dem Doppel-Display Notebook „Iconia“ aus. Der mobile Rechner überraschte die Branchen-Experten dabei mehr als positiv. Das „Iconia“ verfügt über zwei 14-Zoll Touchscreen-Displays mit einer Auflösung von jeweils 1366×768 Pixeln und kommt ohne weitere Eingabegeräte wie einer Maus oder einer Tastatur aus. Legt man die Hände auf das untere Display, so blendet sich automatisch eine Tastatur und ein Touchpad ein, womit man das „Iconia“ dann wie gewohnt bedienen kann.

Acer Windows 7 Tab
Quelle: acer.com
Bezahlte Umfragen

Als Betriebssystem fungiert Windows 7, das bekanntlich volle Touchscreen-Unterstützung bietet. Und auch die technischen Merkmale stellte Acer während der Präsentation vor. Das „Iconia“ verfügt über einen Intel Core i5 Prozessor, kann mit einer internen Festplatte bis zu 750 Gigabyte ausgerüstet werden und bietet darüber hinaus einen HDMI-Ausgang, Wlan und HSDPA, sowie die neue USB 3.0-Technologie. Das „Iconia“ misst dabei an der dicksten Stelle gerade einmal 31,9 Millimeter und zählt mit seinen etwa 2,8 Kilogramm zu den Leichtgewichen. Der Release-Termin wurde auf den Dezember diesen Jahres gelegt, jedoch vorerst nur in Großbritannien.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .