iPhone 3GS soll als günstiges Prepaid-iPhone Handy-Markt abschöpfen

Das Apple iPhone 5 könnte die Modellpalette Apples gehörig verändern. Laut einem aktuellen Bericht plant Apple das iPhone künftig günstiger anzubieten. Damit ist allerdings weder das kommende iPhone-Modell, noch das aktuelle iPhone 4 gemeint. Stattdessen soll das betagte iPhone 3GS im Programm bleiben und den günstigen Einstieg in die iPhone-Welt ermöglichen.

Das Apple iPhone 3GS ist aktuell bereits der Dauerbrenner im Sortiment Apples. Rund zwei Jahre hat das iPhone 3GS bereits auf dem Buckel. Doch damit soll längst noch nicht Schluss sein. Laut einem aktuellen Bericht hat Apple noch viel vor mit dem iPhone 3GS. Das betagte Smartphone soll auch nach dem Start des iPhone 5 (bzw. iPhone 4S) weiterhin im Programm bleiben. Der Preis für das iPhone 3GS soll allerdings deutlich sinken. So soll das Apple Smartphone der dritten Generation den günstigen Einstieg in die iPhone-Welt ermöglichen.

iPhone 3 GS Ansichten

Quelle: apple.com

So wird aktuell berichtet, dass Apple plant, das iPhone 3GS für rund 350 US-Dollar anzubieten. In Deutschland dürfte das iPhone 3GS dann noch rund 300 Euro kosten. Erste Anzeichen für sinkende Preise gibt es bereits. So reduzierte der Mobilfunkanbieter o2 das iPhone 3GS hierzulande kürzlich bereits um fast 200 Euro und verkauft das Apple Smartphone nun für gut 360 Euro. Weitere Preissenkungen sind jedoch nicht auszuschließen, wenn Apple seine Pläne in die Tat umsetzt.

Bezahlte Umfragen

Das Apple iPhone 3GS soll zudem verstärkt als Prepaid-Modell vermarktet werden. Das aktuelle iPhone 4 soll ebenfalls im Programm bleiben und als Mittelklasse-Modell positioniert werden. Erstmals hätte Apple so drei verschiedene iPhone-Modelle gleichzeitig im Sortiment. Spitzenmodell würde das kommen iPhone 5 bzw. iPhone 4S, das im Herbst diesen Jahres erwartet wird. Spätestens zu diesem Zeitpunkt sollen dann auch die Preise für das iPhone 3GS angepasst werden, möglicherweise jedoch auch schon früher.

Quelle: bgr.com

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.