iPhone 4 Unlock: Vorsicht vor Unlock ohne iOS Software Jailbreak

In den letzten Wochen wurde ein Unlock für das Apple iPhone verbreitet, der dauerhaft und ohne Soft- bzw. Hardware-Manipulationen funktionieren sollte. Dabei nutzen die Hacker die IMEI des Apple Smartphones, um den SIM-Lock aus den offiziellen Datenbanken zu entfernen. Nun wurde die zu Grunde liegende Sicherheitslücke geschlossen. Kunden, die das über 100 Euro teure Angebot angenommen haben, fürchten nun um ihren Unlock.

Verschiedene Anbieter profilierten sich in den letzten Wochen mit einem besonderen iPhone-Unlock. Der Unlock sollte dauerhaft und ohne Soft- bzw. Hardware-Manipulationen funktionieren. Die Anbieter konnten das iPhone an Hand seiner IMEI entsperren – vermutlich, weil sie Zugriff auf die offiziellen Datenbanken Apples hatten. Nun wurde die zu Grunde liegende Sicherheitslücke geschlossen. Weitere Unlocks dieser Art soll es nun nicht mehr geben. Die entsprechenden Anbieter haben ihre Angebote zwischenzeitlich zurückgezogen.

iPhone 4 Unlock

Quelle: iphonetechie.com

Doch die Geschichte ist damit vermutlich nicht zu Ende. Kunden, die das Angebot angenommen haben, fürchten nun um ihren Unlock. Es besteht die realistische Möglichkeit, dass Apple iPhones, die auf diese Weise illegal entsperrt wurden, nachträglich wieder mit einer SIM-Sperre versieht. Für die betroffenen User wäre dies gleich doppelt ärgerlich. Sie müssten sich nicht nur über einem neuen SIM-Lock ärgern, sondern hätten die vorherige Investition in den Unlock vermutlich in den Sand gesetzt. Alle Anbieter des IMEI-Unlocks ließen sich ihren Service nämlich teuer bezahlen. Im Schnitt wurden zwischen 130 und 150 Euro verlangt.

Bezahlte Umfragen

Einige Anbieter haben bereits angekündigt, dass sie Kunden, die bereits bezahlt haben, bei denen wegen der weggefallenen Sicherheitslücke jedoch kein Unlock mehr durchgeführt werden konnte, den Kaufpreis zurückerstatten werden. Ob dies auch auf User zutrifft, bei denen Apple den SIM-Lock nachträglich wieder aktiviert, muss bezweifelt werden. Doch es gibt einen Ausweg: Das SAM-Tool ermöglicht es den Unlock-Token zu speichern. Doch für die Installation des Apps ist ein Jailbreak nötig – womit sich die Käufer des Unlocks eigentlich nicht mehr plagen wollten.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Quelle: macnews.de

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.