Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

iPhone 4S: Die neuen Funktionen des Apple Handys im Überblick

Am 4. Oktober 2011 präsentierte Apple das neue iPhone 4S, das ab 14. Oktober 2011 verkauft wird. Das neue Modell besitzt den A5 Dual-Core Prozessor aus dem iPad 2 und eine verbesserte Kamera mit 8 Megapixel Auflösung. Optisch gab es kaum Veränderungen. Die größten Innovationen betreffen die Software. Hierzu gehört der neue sprachgesteuerte Assistent Siri. Ein iPhone 5 gibt es vorerst nicht.

Das am 4. Oktober 2011 vorgestellte iPhone 4S ist mit dem schnelleren A5 Dual-Core Prozessor ausgestattet, der bislang im Apple iPad 2 zum Einsatz kam. Verglichen mit dem iPhone 4 ergibt sich hierdurch eine etwa verdoppelte CPU-Performance. Gamer können sich auf den neuen dualen Grafikchip freuen, der bis zu sieben Mal so viel Leistung verspricht, wie bisher. Deutlich verbessert wurde auch die Kamera. Sie hat nun eine Auflösung von 8 Megapixel, eine größere Objektivöffnung, eine zusätzliche Linse und einen lichtempfindlicheren Sensor.

iPhone 4S weiß ligent
Quelle: apple.com

Videos macht das Apple iPhone 4S nun in Full-HD mit 1080p bei 30 Bildern pro Sekunde. Das neue iPhone-Modell besitzt einen dualen GSM/CDMA-Mobilfunkchip und kann daher weltweit eingesetzt werden. Das Antennendesign, das beim iPhone 4 häufig kritisiert wurde, ist überarbeitet worden. Das iPhone 4S besitzt nun zwei separate Antennen, zwischen denen intelligent hin- und hergeschaltet werden soll. Die Surfgeschwindigkeit steigt dadurch auf theoretische 14,4 Megabit/s, sofern das Netz dies zulässt.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Völlig neu im Programm ist eine Version mit 64 GB Speicher. Die Varianten mit 16 bzw. 32 GB, bereits vom iPhone 4 bekannt, bleiben im Programm. Die Preise beginnen, wie gehabt, bei 629 Euro. Alle neuen iPhones erhalten das neue iOS 5 mit iCloud. Zusätzlich erhält das iPhone 4S den neuen sprachgesteuerten Assistenten Siri, der die Bedienung des neuen Apple Smartphones weiter vereinfachen soll. Trotz dieser Neuerungen sind viele Fans enttäuscht. Sie hatten auf die Vorstellung des iPhone 5 gehofft – doch die blieb aus.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.