iPhone 4S enttäuscht: Das Echo auf das neue iPhone 4S ist gespalten

Während Fans und Insider auf das iPhone 5 hofften, überraschte Apple mit ungewohnter Zurückhaltung. Am 4. Oktober präsentierte der Konzern aus Cupertino mit dem iPhone 4S nur eine überarbeitete Version seines bisherigen Modells. Das Echo auf das neue iPhone-Modell ist entsprechend gespalten. Bei einigen Analysten macht sich gar Enttäuschung breit. Ist das iPhone 4S möglicherweise gar eine Chance für die Konkurrenz?

Das Echo auf das neue iPhone 4S ist gespalten. Einige Kritiker bemängeln, dass Apple nicht das völlig neue iPhone 5, sondern nur eine Weiterentwicklung des bisherigen Modells präsentierte. Von der Begeisterung, die entstand als Apple das iPhone 4 zeigte, ist jedenfalls nichts zu spüren. Bei einigen Analysten hat sich gar Enttäuschung breit gemacht. Das iPhone 4S ist zwar zweifellos eine technische Weiterentwicklung, aber der Schritt ist nicht so groß, wie erhofft. Apple kann mit der Konkurrenz lediglich gleichziehen – überholen gelingt jedoch nicht.

iPhone 4S siri

Quelle: apple.com

Das ist möglicherweise gar eine Chance für die Konkurrenz. Google könnte diese als erstes nutzen. Am 11. Oktober stellt Google gemeinsam mit Samsung sein neues Nexus Smartphone vor, mit dem das neue Google Android 4.0 Ice Cream Sandwich eingeführt werden soll. Laut aktuellen Gerüchten wird das neue Android-Flaggschiff das iPhone 4S hardwareseitig deutlich schlagen können. Das neue Nexus Smartphone wird vermutlich ein deutlich größeres HD-Display und LTE bieten. NFC hatte bereits das letzte Nexus Modell.

Bezahlte Umfragen

Solche Neuerungen fehlen beim iPhone 4S dagegen völlig. Die größte Innovation ist daher möglicherweise der neue Sprach-Assistent Siri. Ob Siri jedoch in der Praxis tatsächlich zum unverzichtbaren Helfer wird, bleibt abzuwarten. Das neue iOS 5 wird auch für das iPhone 3GS und das iPhone 4 erscheinen. Beide Modelle bleiben weiterhin als Spar-Versionen mit 8 GB Speicher im Programm. Ob sich diese Modelle jedoch gegen die Android Konkurrenz wehren können, erscheint ebenfalls fraglich.

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
iPhone 4S enttäuscht: Das Echo auf das neue iPhone 4S ist gespalten
Reinhard | 11. Okt 2011, 14:57
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Klartext ist das Siri allen Anbietern Meilenweit voraus ist und das Google und Co. Jahre brauchen um SIRI das Wasser zu-reichen ! Steve und Co.haben eine Tür aufgemacht was sehr viele am Anfang !!! garnicht verstanden haben ! 2012 ist das Jahr wo wir alle sehen und hören was Google und Co. auf den Markt bringen .


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.