Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

iPhone 4S: Erste Eindrücke und die besten neuen Features

Apple hat am Dienstag kein iPhone 5, sondern nur ein iPhone 4S vorgestellt. Ähnlich wie beim Wechsel vom iPhone 3G zum iPhone 3GS verstecken sich die Änderungen daher in der gleichen Hülle. Äußerlich gleichen sich iPhone 4 und iPhone 4S wie ein Ei dem anderen. In der Hülle steckt neue Technik – die wirkliche Revolution ist allerdings die Software. Der neue sprachgesteuerte Assistent Siri verspricht wahre Wunderdinge.

Insgeheim haben am Dienstag wohl alle Apple-Fans auf ein neues iPhone 5 gehofft. Daraus wurde nichts. Apple präsentierte mit dem iPhone 4S nur eine Überarbeitung – wenn auch eine gründliche. Fast die gesamte Technik wurde überarbeitet. Äußerlich sieht man davon jedoch fast nichts: iPhone 4 und iPhone 4S gleichen sich daher wie ein Ei dem anderen, ähnlich wie beim Wechsel vom iPhone 3G zum iPhone 3GS. Die technischen Neuerungen betreffen unter Anderem den Prozessor und die Kamera des Apple Smartphones.

iPhone 4S Funktionen
Quelle: apple.com

Die wirkliche Revolution ist jedoch der neue sprachgesteuerte Assistent Siri. Siri kann SMS vorlesen, auf SMS antworten, Termine planen, Restaurants empfehlen und vieles mehr. Das Besondere an Siri ist dabei nicht, dass das App gesprochene Wörter versteht. Siri versteht viel mehr auch den Zusammenhang – und damit den Sinn der Wörter. Erste Tests, zum Beispiel von Engadget, bescheinigen Siri eine beeindruckende Trefferquote.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Insgesamt äußern sich diejenigen, die das Apple iPhone 4S bereits testen durften, wohlwollend. Alles laufe jetzt, dank A5 Dual-Core Prozessor und weiterer Optimierungen, noch ein wenig flüssiger, meint Engadget. Zu einem ähnlichen Urteil kommt auch SlashGear. Demnach laden Webseiten nun noch schneller, Multitouch-Gesten werden ohne jede Verzögerung ausgeführt und Siri scheint ein absolutes Killer-Feature zu sein, meint jedenfalls SlashGear.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.