iPhone 4S: Jailbreak Tool zum Downgrade auf Apple iOS 5.0.1 – iH8Sn0w

Einen iOS 5.1 Jailbreak für ältere iOS-Geräte ohne Apple A5 Prozessor gibt es bereits. Die Freigabe des Jailbreaks für iOS 5.1 auf dem Apple iPhon 4S und dem iPad 2 steht allerdings noch aus. User, die das Update auf iOS 5.1 bereits installiert haben und diesen Schritt nun bereuen, können nun auf ein Tool zum Downgrade auf iOS 5.0.1 hoffen. Der iOS-Hacker iH8sn0w hat nämlich via Twitter bekannt gegeben, dass ihm ein solches Downgrade gelungen ist. Nach dem Downgrade ist natürlich auch der Jailbreak möglich.

Die Reaktion der iOS-Hacker auf den Release von iOS 5.1 kam prompt. Eine Lösung zum Jailbreak für ältere iOS-Geräte ohne Apple A5 Prozessor (also für das Apple iPhone 4, das Apple iPhone 3GS, den iPod touch 3G und den iPod touch 4G sowie das iPad der 1. Generation) erschien schnell. Bislang ist dieser Jailbreak zwar nur tethered möglich, aber das ist natürlich nur ein Zwischenstand. Mehr als einen Zwischenstand gibt es beim Apple iPhone 4S und beim iPad 2 allerdings gar nicht.

iH8Sn0w Downgrate Tool iFaith 1.4.2

Quelle: preisgenau.de

Zwar haben bereits mehrere iOS-Hacker Erfolgsmeldungen zum Jailbreak von iOS 5.1 auf dem Apple iPhone 4S und dem iPad 2 verbreiten können, fertig ist allerdings keine dieser Lösungen. Da ärgern sich sicherlich einige User, die ihr Apple iPhone 4S oder iPad 2 frühzeitig einem Update auf iOS 5.1 unterzogen haben. Doch auch denen könnte bald geholfen werden. Als Alternative zum Jailbreak von iOS 5.1 arbeitet der iOS-Hacker iH8Sn0w an einer Lösung zum Downgrade auf iOS 5.0.1.

Bezahlte Umfragen

Via Twitter konnte iH8Sn0w bereits einen entsprechenden Erfolg vermelden. Nun wird es Zeit, dass ein entsprechendes Downgrade-Tool bereitgestellt wird. Eigenen Angaben zu Folge nutzt iH8Sn0w eine neue Sicherheitslücke in der APTicket-Überprüfung. Im Anschluss an das Downgrade ist dann natürlich auch ein Jailbreak möglich – bei iOS 5.0.1 ist dieser sogar untethered.

You need to a flashplayer enabled browser to view this YouTube video

Bezahlte Umfragen