iPhone 4S Preise im Vergleich – Wo bekommt man das Apple Handy am billigsten!

Mittlerweile gibt es das Apple iPhone 4S in mehr als 20 Ländern. Über das Internet ist dabei leicht ein Preisvergleich möglich. Dieser zeigt, wo man das Apple iPhone 4S besonders günstig kaufen kann – und wo man einen satten Aufpreis zahlt. Dabei wird schnell klar, dass sich User in Deutschland im Mittelfeld bewegen. Teurer ist das aktuelle Apple Smartphone beispielsweise bei den Nachbarn in Belgien. Besonders günstig ist das iPhone 4S in der Schweiz. Dort zahlen Käufer teilweise mehr als 100 Euro weniger.

Die Schweiz ist als teures Land bekannt. Städte wie Zürich und Genf zählen zu den teuersten Städten rund um den Globus. Dennoch kann man in der Alpenrepublik derzeit Schnäppchen machen. Die Rede ist vom Apple iPhone 4S. Das ist in der Schweiz nämlich deutlich günstiger als in Deutschland. Zahlt man hierzulande für die 16 GB Version im offiziellen Apple Store 629 Euo, so sind es in der Schweiz nur umgerechnet gut 530 Euro.

iPhone 4S ansichten
Quelle: apple.com

Auch die 32 und 64 GB Versionen sind deutlich günstiger. Eidgenossen zahlen umgerechnet 613 bzw. 736 Euro – mehr als 100 Euro weniger als in Deutschland. Die Preise bewegen sich hierzulande im Mittelfeld. Teurer ist das aktuelle Apple Smartphone beispielsweise bei den Nachbarn in Belgien. Hier werden mindestens 649 Euro fällig. Die größeren Versionen mit 32 bzw. 64 GB kosten 759 bzw. 879 Euro – ein Aufpreis von 20 bzw. 30 Euro.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

* Preisangaben in Euro, Stand 28.10.2011 – Quelle: areamobile.de

iPhone 4S 16 GBiPhone 4S 32 GBiPhone 4S 64 GB
Belgien649,00 Euro759,00 Euro879,00 Euro
Dänemark631,26 Euro738,73 Euro846,20 Euro
Finnland629,00 Euro739,00 Euro849,00 Euro
Irland599,00 Euro699,00 Euro799,00 Euro
Italien659,00 Euro779,00 Euro899,00 Euro
Luxemburg616,81 Euro721,36 Euro835,42 Euro
Niederlande599,00 Euro699,00 Euro799,00 Euro
Norwegen637,00 Euro754,26 Euro871,50 Euro
Österreich629,00 Euro739,00 Euro849,00 Euro
Schweden642,00 Euro752,73 Euro863,52 Euro
Schweiz531,35 Euro613,22 Euro736,03 Euro
Spanien599,00 Euro699,00 Euro799,00 Euro
Tchechien586,80 Euro688,04 Euro809,53 Euro
Ungarn630,97 Euro740,56 Euro846,84 Euro
Deutschland629,00 Euro739,00 Euro849,00 Euro
Frankreich629,00 Euro739,00 Euro849,00 Euro
Großbritannien567,40 Euro681,10 Euro794,80 Euro

Am teuersten ist das Apple iPhone 4S jedoch in Italien. Dort zahlt man für das iPhone 4S mindestens 659 Euro. Das iPhone 4S 32 GB kostet 779 und die 64 GB Version 899 Euro. Das sind 30, 40 bzw. 50 Euro mehr als Apple in Deutschland verlangt. Auf dem gleichen Preisniveau wie in Deutschland wird das iPhone 4S in Finnland, Österreich und Ungarn vermarktet.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.