iPhone 4S: Problem mit dem Akku – Apple weiß nicht weiter!

Als Apple das iPhone 4S präsentierte, wurde eine bessere Akkulaufzeit als beim iPhone 4 versprochen. In der Praxis scheint sich bislang eher das Gegenteil zu bewahrheiten. In Foren im Internet sind zahlreiche Beiträge von iPhone-Usern zu finden, die sich über die schlechte Laufzeit ihres iPhone 4S beklagen. Auch in Tests, beispielsweise von der Zeitschrift Computerbild und der Stiftung Warentest, wurde das schlechte Ergebnis bestätigt. Nun handelt Apple und geht auf seine User zu.

Apple scheint die Probleme seiner User mit dem iPhone 4S ernst zu nehmen. Im Internet beschweren sich zahlreiche User über die Akkulaufzeit ihres Smartphones. Teilweise wird gar berichtet, dass das iPhone 4S stündlich bis zu 10 Prozent seiner Akkulaufzeit verliert. In Tests, beispielsweise von der Zeitschrift Computerbild und der Stiftung Warentest, wurde das schlechte Ergebnis bestätigt.

Akku lehr iPhone 4S
Quelle: preisgenau.de

Umso verwunderlicher ist, dass Apple den Akku des neuen iPhone 4S bei dessen Präsentation ausdrücklich lobte. Von deutlich besseren Laufzeiten als beim iPhone 4 war damals die Rede. Nun scheint Apple den Ursachen der Akku-Problematik auf den Grund gehen zu wollen. Die britische Zeitung Guardian berichtet, dass User, die im Internet über Akku-Probleme beim iPhone 4S berichtet hatten, von Apple kontaktiert wurden.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Einigen Usern wurde auf diesem Weg ein App bereitgestellt, das den Energieverbrauch des Apple Smartphones messen soll. Hierüber will Apple scheinbar ermitteln, was für den hohen Stromverbrauch verantwortlich ist. Inzwischen scheint jedenfalls klar, dass das Problem existiert, Apple dies erkannt hat und an einer Lösung arbeitet. Klar ist allerdings auch, dass die Gründe für die kurze Akkulaufzeit derzeit noch völlig unbekannt sind. Möglicherweise bringt der Dialog mit den Usern die Lösung.

Quelle: guardian.co.uk

1 Kommentar
Jürgen | 3. Nov 2011, 08:26
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Das Problem scheint aber nicht bei jedem aufzutauchen. Mein iPhone hält bei normalem Gebrauch gut zwei Tage durch.
Im Standby Modus, also über Nacht, verliert der Akku ca. 10%.
Also ich kann nicht klagen und bin mit dem iPhone 4s voll zufrieden.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.