iPhone 5 A6-Chip kommt nicht mehr von Samsung, Apple sucht neuen Hersteller

Obwohl der koreanische Hersteller Samsung die bekannten A5-Chips an Apple liefert, die im iPad 2 und voraussichtlich auch im iPhone 5 verbaut werden, kam es in letzter Zeit immer wieder zu Streitigkeiten. Diese gipfelten in der Klage der Koreaner, Apple habe Samsung Ideen für neue Produkte gestohlen. Jetzt sind Gerüchte aufgetaucht, die besagen, dass sich Apple von Samsung als Chip-Lieferanten trennen, und die Produktion an das taiwanische Unternehmen TSMC übergeben will.

In der letzten Zeit gerieten Apple und deren Chip-Lieferant Samsung immer wieder aneinander, was die Gerüchteküche jetzt scheinbar zum Brodeln bringt. Denn wie auf der Seite des amerikanischen Online-Portals ArsTechnica zu lesen ist, plant Apple angeblich, sich von Samsung als Lieferanten zu trennen. Die Koreaner lieferten bislang den bekannten A5-Chip, welcher derzeit in dem iPad 2 verbaut wird. Apple gilt als der größte Abnehmer im Segment der Systemchips, und Experten befürchten, dass Samsung durch eine mögliche Trennung hohe Verluste fahren könnte.

Apple A6 Chip
Quelle: apple.com, samsung.de

Nach den Informationen, die ArsTechnica vorliegen, könnte der taiwanische Hersteller „Taiwan Semicondoctur Manufacting Company“, kurz TSMC, als Nachfolger in den Fokus von Apple rücken. TSMC würde dann jedoch nicht mehr den A5-Chip, sondern bereits den Nachfolger fertigen und an das kalifornische Unternehmen um Steve Jobs ausliefern. Doch handelt es sich bei dieser Meldung derzeit noch um ein unbestätigtes Gerücht, denn weder Apple, noch Samsung selbst haben bislang eine offizielle Stellungnahme abgegeben.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Einige Branchen-Experten sehen jedoch nicht nur den juristischen Streit um einen möglichen Ideendiebstahl als Grund für eine Trennung. Da Samsung mit dem neuen Smartphone Galaxy S2 das iPhone 4 mehr als deutlich vom Thron verdrängt hat, und weltweit als das derzeit beste Smartphone auf dem Markt gilt, könnte Apple so auch direkt einen unliebsamen Konkurrenten schwächen. Es bleibt vorerst jedoch nur abzuwarten, ob sich diese Gerüchte in naher Zukunft tatsächlich bestätigen werden.

Quellen: appleinsider.com, arstechnica.com, techcrunch.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .