iPhone 5 ab August 2011, Billig-iPhone 3GS ab 350 Euro

Noch immer warten die Apple-Fans auf ein neues iPhone. Die User, die sich bislang mit dem Kauf eines Apple Smartphones zurück hielten, könnten bald eine geringere finanzielle Hürde zu überwinden haben. Aktuell wird nämlich berichtet, dass der Einstieg in die Welt der iPhones mit Erscheinen des iPhone 4S bzw. iPhone 5 deutlich günstiger werden soll. Apple soll planen, ein Einstiegs-iPhone zum Preis von etwa 350 US-Dollar auf den Markt bringen zu wollen. Möglicherweise ist das neue Billig-iPhone ein alter Bekannter.

Einige Analysten erwarteten bereits seit Monaten, dass Apple ein neues Einstiegs-iPhone auf den Markt bringen wird. Mit einem günstigeren iOS-Smartphone könnte sich der Konzern aus Cupertino besser gegen die Flut von Android Smartphone im unteren Preissegment wehren. Ein Bericht von bgr.com bestätigt nun diese Berichte. Angeblich soll Apple planen, ein günstigeres iPhone anbieten zu wollen. Dieses Billig-iPhone soll gleichzeitig mit dem kommenden iPhone 4S bzw. iPhone 5 angeboten werden. Es könnte unter Anderem im Prepaid-Bereich vermarktet werden.

iPhone 5 und 3GS
Quelle: preisgenau.de

Als Preis für den Einstieg in die iPhone-Welt werden 350 US-Dollar gehandelt. Nicht unwahrscheinlich ist dabei, dass es sich bei dem neuen Billig-iPhone um einen alten Bekannten handelt. Laut bgr.com könnte das Apple iPhone 3GS weiterhin im Programm bleiben, allerdings im Preis gesenkt werden. Das iPhone 3GS ist gut zwei Jahre alt und der Vorgänger des aktuellen iPhone 4. Das Apple iPhone 4 soll ebenfalls im Programm bleiben und künftig die Mittelklasse der Apple Smartphones markieren.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Nicht auszuschließen ist jedoch auch, dass Apple ein neues Einstiegsmodell in der Pipeline hat. Zuvor war bereits über ein Modell diskutiert worden, dass auf internen Speicher weitestgehend verzichtet und voll auf iCloud setzt. Das könnte die Materialkosten und damit den Preis dieses Smartphones senken. Für die Theorie mit dem iPhone 3GS spricht allerdings die Tatsache, dass Apple iOS 5 auch für das betagte iPhone der dritten Generation anbieten wird.

Quelle: bgr.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .