iPhone 5 Akkulaufzeit wird durch Apple iOS 7 stark reduziert

Das neue Apple iOS 7 scheint ein schwerwiegendes Problem mit sich zu bringen, wie die Kollegen von Ars Technica herausgefunden haben. Nach der Installation der neuen Firmware hat sich die Akkuleistung bei allen iOS-Geräten und besonders bei dem iPhone 5 deutlich verschlechtert.

Seit dem 18. September ist iOS 7, die neue Version des mobilen Betriebssystems von Apple, endlich auch für die Allgemeinheit verfügbar. Die Leistungsverbesserrungen die das neue iOS 7 mit sich bringt sind signifikant und sorgen auch bei älteren Geräten wie zum Beispiel bei dem knapp drei Jahre alten iPhone 4 für eine deutliche Performance-Steigerung.

iPhone 5 Akkulaufzeit Apple iOS 7

Quelle: idownloadblog.com

Kurz nach dem offiziellen Release von iOS 7 haben die Kollegen von Ars Technica das Update genauer unter die Lupe genommen und auf allen verfügbaren iOS-Geräten installiert und getestet. Dabei stellte sich heraus, dass iOS 7 offensichtlich dafür sorgt, dass sich die Akkus aller Geräte zum Teil deutlich schneller entladen als noch unter iOS 6.1.X. Besonders drastisch ist diese Entladung bei dem iPhone 5 in Verbindung mit aktivierter WLAN-Funktion zu erkennen. Während sich das iPhone 5 unter iOS 6.1.X noch rund 661 Minuten nutzen lies, muss der Akku unter iOS 7 bereits nach 444 Minuten wieder aufgeladen werden.

Bezahlte Umfragen

Ähnlich sieht es bei den anderen iOS-Geräten aus. Der Akku des iPhone 4S hielt unter iOS 6.1.X circa 547 Minuten durch – mit der neuen Firmware jedoch nur noch knapp 520 Minuten. Auch der iPod Touch 5 ist von der Problematik betroffen (506 Minuten unter iOS 6.1.X im Vergleich zu 456 Minuten unter iOS 7). Die Testergebnisse der Kollegen von Ars Technica wurden mittlerweile von einigen Usern bestätigt. Aktuell beschweren sich immer mehr verärgerte Nutzer über das Akku-Problem.

Laut Ars Technica benötigt iOS 7 im Allgemeinen mehr Akkuressourcen als die Vorgängerversionen, doch warum sich die Laufzeit besonders bei dem iPhone 5 derartig verringert hat bleibt vorerst noch ein Rätsel. Da das Problem besonders bei iPhone 5-Besitzern auftritt, die über einen Vertrag mit dem Mobilfunkprovider Verizon verfügen, könnte auch die kundenspezifische Verizon-Software eine Rolle spielen. Alternativ ist es möglich, dass es sich dabei um einen WLAN-Bug handelt, der für eine schnellere Entladung des Akkus sorgt. Derzeit bleibt nur abzuwarten, bis weiterführende Informationen zu dem Thema vorliegen.

Quellen: 9to5mac.com, arstechnica.com, macrumors.com

Bezahlte Umfragen
1 Kommentar
iPhone 5 Akkulaufzeit wird durch Apple iOS 7 stark reduziert
Alex | 24. Sep 2013, 07:48
0Punkte  Add ratingSubtract rating

Hallo Leute,

dieses iOS7 sooo ein schrot. Es sieht so doof aus, Kindisch. Die Funktionen sind Kake. ich überlege wie ich meine ältere Version wider zurück kriegen kann.


Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.