iPhone 5: Apple arbeitet an iPhone mit Intel Thunderbolt und USB 3.0?

Viele Informationen über neue Technologien und Vorhaben werden durch die US Patent- und Markenrechtsämter publiziert. So auch diesmal, denn Apple scheint an iPhones und iPods zu arbeiten, die mit Intel Thunderbolt, sowie USB 3.0 ausgerüstet sein werden. Bereits im Jahre 2009 beschrieb Apple die beiden Technologien, wobei Thunderbolt lediglich als „Dual Channel“-Schnittstelle bezeichnet wurde. Nun haben sich jedoch neue Spekulationen zu diesem Thema ergeben.

Thunderbolt bezeichnet eine Schnittstelle zwischen verschiedenen Endgeräten, wie Monitore, Computer oder Unterhaltungselektronik. Theoretisch gesehen, können hierbei Datenmengen von bis zu 10 GB pro Sekunde übertragen werden.

iPhone mit USB
Quelle: patentlyapple.com

Und da es schon immer Apples Strategie war, so viel Technik wie möglich in einem geringen Stauraum unterzubringen, könnte das kalifornische Unternehmen durchaus diese Technologie nutzen, um andere Anschlüsse wegfallen zu lassen.

iPhone mit USB
Quelle: patentlyapple.com

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Die Beschreibungen der angemeldeten Patente besagen, dass sich sämtliche Unterhaltungstechnik der letzten und kommenden Jahre in einem Umschwung befindet, und der Fokus immer mehr auf Multitasking gelegt wird.

iPhone mit USB
Quelle: patentlyapple.com

Somit würden sich auch die Kunden mehr Funktionalität für ihre Geräte wünschen, ohne dass das Gerät selbst übermäßig kompliziert wird. Gleichzeitig haben sich die Kommunikationsstandards entscheidend weiterentwickelt, so dass USB 3.0 und die Thunderbolt-Technologie von immer größerer Wichtigkeit werden.

iPhone mit USB
Quelle: patentlyapple.com

Somit sollten sämtliche Geräte mit diesen Schnittstellen ausgerüstet sein, um ein und dasselbe Produkt in verschiedenen Aufgabenbereichen nutzen zu können. Apple hat sich mit dem Patentantrag eine Technologie gesichert, die USB 2.0, sowie USB 3.0 unterstützt, und Gerüchte besagen, dass bereits das iPhone 5 hiermit ausgestattet sein könnte.

iPhone mit USB
Quelle: patentlyapple.com

Thunderbolt wurde erst vor kurzer Zeit veröffentlicht, könnte diesen Spekulationen zufolge allerdings ebenfalls in das neue Smartphone integriert werden.

Quellen: macworld.com, uspto.gov, apfelcenter.de

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .