iPhone 5: Apple hält an Samsung an Zulieferer für A6 Chip fest

Trotz der Unstimmigkeiten wegen angeblicher Patentverstöße scheint Apple an Samsung als wichtigem Zulieferer bei der Produktion des iPhones festhalten zu wollen. Nachdem in den vergangenen Wochen und Monaten mehrfach berichtet wurde, dass die kommenden A6 und A7 Prozessoren für zukünftige Generationen des iPhone und iPad von Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) produziert werden sollen, scheint Apple nun doch erneut Samsung zu favorisieren.

Samsung ist nicht nur ein Konkurrent Apples, sondern auch ein wichtiger Zulieferer. Der südkoreanische Konzern stellt beispielsweise den A5 Dual-Core Prozessor her, der derzeit im iPhone 4S und im iPad 2 Verwendung findet. Auch die Vorgängergeneration A4 wurde bereits von Samsung hergestellt. Auf Grund der Patentsituation und den daraus resultierenden juristischen Auseinandersetzungen, soll sich die Stimmung zwischen Apple und Samsung in den vergangenen Wochen zunehmend abgekühlt haben.

iPhone 5
Quelle: preisgenau.de

Aus diesem Grund wurde in den vergangenen Wochen und Monaten mehrfach berichtet, dass die kommenden A6 und A7 Prozessoren für zukünftige Generationen des iPhone und iPad von Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) produziert werden sollen. Doch nun scheint Apple umzuschwenken. Laut einem aktuellen Bericht der Korea Times favorisiert Apple nun erneut Samsung, weil es bei TSMC zu Produktionsschwierigkeiten gekommen sein soll. Es heißt, Apple wolle kein Risiko eingehen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Samsung könne die erforderlichen Chips in größerer Menge und zu einem günstigeren Preis liefern – und soll daher wichtigster Zulieferer bleiben. Beim A6 Prozessor soll es sich um einen Quad-Core Chip handeln. Dieser soll unter Anderem in der kommenden iPhone-Generation verwendet werden. Die Korea Times berichtet in diesem Zusammenhang zudem über weitere Details des kommenden iPhone-Modells. Angeblich soll das zukünftige Apple Smartphone ein größeres 4 Zoll Display bei unveränderter Auflösung erhalten.

Quelle: koreatimes.co.kr

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .