iPhone 5: Apple-Manager bestätigt indirekt neues Billig-iPhone

Interessenten, die ein aktuelles iPhone kaufen möchten, müssen in der Regel tief in die Tasche greifen. Die Preise für das aktuelle iPhone 4 ohne Vertrag beginnen bei knapp 650 Euro. Auch mit Vertrag ist das iPhone kein günstiges Vergnügen. In Zukunft könnte sich dies ändern. Ein Billig-iPhone könnte neue Marktsegmente öffnen. Dies hat nun Apple-Manager Tim Cook indirekt bestätigt.

Bislang hat man als iPhone-Käufer kaum Auswahl. Anders als andere Hersteller, bietet Apple nur ein einziges Modell – abgesehen vom Vorgänger iPhone 3GS, das noch immer zu haben ist – und keine ganze Modell-Familie an. Künftig könnte sich dies ändern. Zurzeit boomt der Markt für Smartphones. Insbesondere im Einsteiger-Segment dominieren dabei die Android Smartphones. Bereits für etwa 200 Euro sind die mobilen Alleskönner zu haben. Interessenten, die ein aktuelles iPhone kaufen möchten, müssen dagegen in der Regel tief in die Tasche greifen.

iPhone Liegent Oberkantenansicht
Quelle: apple.com

Die Preise für das aktuelle iPhone 4 ohne Vertrag beginnen bei knapp 650 Euro. Auch mit Vertrag ist das iPhone kein günstiges Vergnügen. In Zukunft könnte sich dies ändern. Ein Billig-iPhone könnte neue Marktsegmente öffnen und Apple im Duell mit den Android Smartphones neu positionieren. Dies hat nun Apple-Manager Tim Cook indirekt bestätigt. So sagt Cook, dass sich Apple keinem Markt widersetzen wird. Apple soll zudem keine Marke für die Reichen sein, sondern Produkte für jedermann herstellen.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Mit dieser Aussage bestätigt Cook indirekt bereits vorhandene Gerüchte über ein Einstiegs-iPhone. So wird derzeit darüber spekuliert, dass Apple in diesem Jahr neben dem iPhone 5 ein weiteres Modell präsentieren könnte, das deutlich günstiger ausfallen könnte, als das aktuelle Modell. Denkbar ist dabei, dass Apple vorhandene Bauteile früherer Generationen weiterverwendet und teure Elemente wegfallen lässt. Besonders im Prepaid-Bereich könnte ein solches Modell punkten.

Quelle: businessinsider.com

Deine Meinung

2 Kommentare
handyjonas | 21. Mrz 2011, 19:33
1 Punkte  Add rating Subtract rating

Das ist doch schön das Appel endlich mal bemerkt das ihre Smartphones zu teuer für den ’normalo‘ sind.
Ist echt eine tolle Sache das Apple ein Billig Handy rausgeben will!
Daumen rauf!

Viki | 9. Apr 2011, 19:47
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Ich hoffe wirklich, dass das Gerücht stimmt, den ich hätte keine Lust eine Menge Geld für ein iPhone zu bezahlen

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .