iPhone 5: Apple Patent zeigt optimierte Lithium-Akkus für iPhone, iPad und iPod

Aktuell ist ein neues Patent von Apple aufgetaucht, das bessere Akkus verspricht. Beschrieben wird eine Technik, um Lithium-Akkus zu optimieren. Dabei soll insbesondere die Energiedichte erhöht werden. Hierdurch sollen Akkus kleiner werden können, länger halten und robuster sein.

Apple hat ein neues Patent erhalten, mit dem bessere Lithium Akkus realisiert werden könnten. Durch ein effizienteres Design soll unter Anderem eine längere Lebensdauer erreicht werden. Apple setzt dabei auf eine Erhöhung der Energiedichte. Um die gleiche Kapazität zu erreichen, könnte so künftig ein kleinerer Akku ausreichen. Andererseits könnte bei gleich bleibender Akkugröße, die Kapazität gesteigert werden. Technische Vorteile soll die höhere Dichte auch bei tiefen Umgebungstemperaturen haben.

Lithium-Akkus für iPhone, iPad und iPod
Quelle: appleinsider.com

Die Lithium Akkus mit der höheren Energiedichte könnten so besonders robust ausfallen. Zudem soll der negative Effekt, der durch das Aufladen von nur teilweise entladenen Akkus entsteht, durch die neue Technik abgemildert werden. Apple hatte das Patent bereits im Jahr 2009 eingereicht. Nun ist es bewilligt worden. Grundsätzlich könnte die neue Technik daher bereits bei Akkus für die kommenden Generationen von iPad oder iPhone zum Einsatz kommen. Auch für den Einsatz in Mac Books kommt die neue Lithium Technik grundsätzlich in Frage.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Eine kompaktere Bauform des Akkus könnte hier zudem mehr gestalterische Freiheiten bei der Entwicklung kompakterer Gehäuseformen bringen. Apple nennt die zur Erzielung der höheren Energiedichte nötige Aufladetechnik „Multi-Step Constant-Current Constant-Voltage“ (CC-CV). Die Technik sieht vor, den aktuellen Zustand des Akkus beim Ladevorgang zu ermitteln, und ein darauf abgestimmtes Ladeprogramm durchzuführen. Ob die neue Technik bereits in Kürze zum Einsatz kommen wird, bleibt abzuwarten.

Quelle: appleinsider.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .