iPhone 5: Bei Telekom, Vodafone und O2 für das kommende Apple iPhone 5 registrieren

Obwohl Apple sein iPhone 5 noch gar nicht offiziell angekündigt hat, bereiten immer mehr Mobilfunkanbieter den Start des kommenden Apple Smartphones vor. Nach der Deutschen Telekom und Vodafone bietet nun auch O2 einen Infoservice an, bei dem sich Kunden für das kommende Apple iPhone 5 registrieren können. Eine Vorbestellung des neuen iPhone-Modells ist allerdings noch nicht möglich.

Die Deutsche Telekom machte den Anfang, indem sie Interessenten die Möglichkeit bot, sich für das kommende Apple iPhone 5 zu registrieren. Die Aktion kann wohl als voller Erfolg gewertet werden. Zahlreiche Interessenten haben das Angebot, ein so genanntes Premieren-Ticket zu erwerben, genutzt. Auf die Deutsche Telekom folgte Vodafone. Der Düsseldorfer Mobilfunkanbietern bietet seitdem einen Registrierungsservice an, den Kunden nutzen können, um künftig über Neuigkeiten rund um das Apple iPhone 5 informiert zu werden.

iPhone 5 O2 Logo
Quelle: preisgenau.de

Als letzter Anbieter hat nun auch O2 reagiert. Der Münchner Mobilfunkanbieter hat nun eine Webseite eingerichtet, auf der sich potenzielle iPhone-Käufer für einen Newsletter anmelden können, durch den man auf den Verkaufsstart des neuen Smartphones hingewiesen werden soll. Eine tatsächliche Vorregistrierung, die in einer Art Vorkaufsrecht mündet, ist dies jedoch noch nicht. Möglicherweise wird O2 dies später noch anbieten.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

O2 vermeidet bei seinem Info-Service übrigens die Verwendung des Namens Apple iPhone 5. Selbst Apple als Hersteller wird nicht explizit erwähnt. Stattdessen spricht O2 ganz allgemein von Smartphones. Der Spruch „Falls sich wieder einmal etwas ändert“ nimmt jedoch direkten Bezug auf den letztjährigen Apple-Slogan „Das ändert alles. Wieder einmal.“, den der Konzern aus Cupertino bei der Präsentation des aktuellen iPhone 4 verwendete. Einen genauen Erscheinungstermin des kommenden Apple Smartphones hat allerdings noch kein Anbieter in Deutschland bekannt gegeben.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.