Deals

iPhone 5: Evasi0n 1.5 Jailbreak beschleunigt Bootvorgang deutlich

Mit dem neuen Evasi0n-Jailbreak hat das Entwickler-Team Evad3rs bekanntlich einen neuen Rekord erreicht. Bereits wenige Tage nach der Veröffentlichung haben sich weit über sieben Millionen Besitzer eines iOS 6-Gerätes den Jailbreak heruntergeladen.

Diese Zahlen basieren auf den Informationen des Cydia-Teams, doch da es mit Sicherheit auch viele User gibt, die den Cydia Store trotz Jailbreak nicht nutzen, liegt die Zahl der Downloads voraussichtlich deutlich höher. Jetzt haben die Entwickler mit Evasi0n 1.5 eine neue Version bereitgestellt.

iPhone 5: Evasi0n 1.5 Jailbreak
Quelle: gdeluxe.com

Mit dem neuen Update des Evasi0n-Jailbreaks soll sich laut dem Entwickler-Team die Zeit, die beispielsweise das iPhone für den Bootvorgang benötigt, deutlich verkürzt werden. Darüber hinaus bringt die aktualisierte 1.5er-Version ein neues Package-Verzeichnis für den Cydia Store mit sich. Evasi0n 1.5 funktioniert auf allen aktuellen Apple-Geräten, die mit iOS 6.x betrieben werden. Ebenso wird die aktuelle 6.1.2er-Version unterstützt. Allerdings kann sich dieser Umstand möglicherweise schon bald ändern.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Laut einem aktuellen Bericht der Kollegen des bekannten Online-Magazins 9to5mac arbeitet Apple derzeit an der Finalisierung der Version 6.1.3 für das iOS-Betriebssystem. Eine erste Test-Version liegt bereits einigen App-Entwicklern vor. Laut den Informationen von 9to5mac wird Apple mit diesem Update genau die Sicherheitslücken schließen, die den Evasi0n-Jailbreak erst ermöglicht haben. Sollten sich diese Gerüchte bestätigen, würde der Jailbreak nach einem iOS-Update nicht mehr funktionieren.

Ob und wie die Jailbreak-Entwickler auf iOS 6.1.3 reagieren werden, bleibt vorerst nur abzuwarten. Allerdings bietet Evasi0n die Möglichkeit, die automatische Update-Funktion zu deaktivieren, so dass man sich nicht aus Versehen die neuste iOS-Version herunterladen kann. Laut den Experten von 9to5mac wird es noch einige Wochen dauern, bis Apple die 6.1.3er-Version veröffentlicht. Sobald weiterführende Informationen zu dem Thema vorliegen, werden wir natürlich erneut darüber berichten.

Quellen: digitimes.com, 9to5mac.com, evasi0n.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .