iPhone 5 gegen Samsung Galaxy S3: Display-Größe, LTE und Quad-Core Prozessor

Wie in einem aktuellen Artikel der Nachrichtenagentur Reuters zu lesen ist, wird Apple für die künftige iPhone 5-Generation ein größeres Display verwenden, für das angeblich bereits schon die Produktionsaufträge von Apple vergeben wurden.

Die Abmessungen des Displays liegen angeblich bei 4 Zoll, was eine Vergrößerung von insgesamt 30 Prozent bedeuten würde. Laut Reuters will sich Apple damit wettbewerbsfähig halten, um zum Beispiel mit dem 4,8 Zoll große Display des Samsung Galaxy S3 mithalten zu können.

iPhone 5 2012 ansichten
Quelle: siradesign.com

Smartphones sind immer häufiger in der Lage, die traditionellen Aufgaben eines Desktop-Computers oder eines Notebooks zu erledigen, und es nicht verwunderlich, dass sich Hersteller für immer größere Displays entscheiden. Mit dem iPhone 5 scheint auch Apple diesen Weg gehen zu wollen. Laut weiterer aktueller Gerüchte, hat Apple die Aufträge zur Produktion des neuen Retina-Displays bereits an Unternehmen in Japan und Südkorea vergeben. Doch neben dem Display gibt es noch weitere Gerüchte zum iPhone 5.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

So wird das neue Apple-Smartphone angeblich über eine verbesserte Kamera und einen Quad-Core Prozessor verfügen. Desweiteren soll das iPhone 5 mit einem neuen Metallgehäuse ausgestattet sein, welches das Smartphone noch schlanker werden lässt. Darüber hinaus wird Google Maps durch Apples eigene 3D-Karten ersetzt, die Sprachsteuerung Siri wird überholt und das iPhone 5 soll endlich über den neuen Mobilfunkstandard LTE verfügen. Apple selbst hat jedoch bislang noch keine dieser Informationen offiziell bestätigt.

Da sich Apple allerdings vor kurzem die Rechte an der Domain iphone5.com gesichert hat, gehen Branchen-Kenner davon aus, dass das iPhone 5 definitiv kommen wird. Und auch was einen möglichen Veröffentlichungstermin angeht, hält sich Apple aktuell noch zurück. Doch da am 11. Juni die World Wide Developer Conference, die Hausmesse von Apple, in San Francisco beginnt, kann man derzeit davon ausgehen, dass das Unternehmen dort die ersten Details zum neuen Smartphone verkünden wird.

[Fortsetzung folgt]

Quellen: iphone5technology.com, appleinsider.com, reuters.com

Deine Meinung

1 Kommentar
Hakkse | 6. Jun 2012, 19:33
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Falls wirklich Teile des neuen iPhone 5 in Japan hergestellt werden sollen, dann würde ich zu gerne wissen wollen, ob diese auch nicht radioaktiv sind. Wenn es auch nur geringe Mengen sind, kann es wegen der stochastischen Wirkungseigenschaft von radioaktiver Strhalung dennoch zu Mutationen m Genom führen. Lieber Finger weg von Bauteilen aus Japan, auch wenn diese qualitativ hochwertig sind!

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .