iPhone 5 im iPod-Design: Apple arbeitet an gebogenem Glas-Display

Laut einem aktuellen Branchenbericht soll Apple beim kommenden iPhone 5 auf ein gewölbtes Displayglas setzen. Aus diesem Grund soll der Konzern aus Cupertino bereits 200 bis 300 Spezialmaschinen erworben haben, die das Glas bei Zuliefern bearbeiten sollen. Bislang gingen die meisten Insider davon aus, dass das kommende Apple Smartphone nur über geringe optische Unterschiede zum aktuellen Apple iPhone 4 verfügen wird. Dies spräche nicht für den Einsatz einer gewölbten Displayabdeckung aus Glas.

Die Front der Apple iPhone-Modelle war bislang stets plan. Gewölbt waren bislang nur die Rückseiten der ersten drei Modell-Reihen des Apple Smartphones. Beim aktuellen iPhone 4 entschied sich der Konzern aus Cupertino dann ebenfalls für eine plane Rückseite. Bislang waren die meisten Insider davon ausgegangen, dass sich dieses grundsätzliche Design beim kommenden iPhone-Modell nicht ändern wird.

Apple rundes Display
Quelle: neowin.net

Die Rede war in diesem Zusammenhang zuletzt von kosmetischen Veränderungen. Doch nun wird berichtet, dass Apple ein gewölbtes Displayglas planen soll. Dies geht aus einem aktuellen Branchenbericht hervor. Demnach soll Apple bereits bis 300 Spezialmaschinen erworben haben, die das Glas bei Zuliefern bearbeiten sollen. Apple soll damit den Zulieferern unter die Arme greifen wollen, für die die Anschaffung der Glasschneidemaschinen ein zu großes finanzielles Risiko bedeutet hätte.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Bis zum Produktionsstart des kommenden Apple iPhone 5 sollen die angeschafften Spezialmaschinen jedoch ungenutzt und unter Verschluss bleiben. In welcher Form das Displayglas des kommenden Apple iPhone 5 gewölbt sein soll, ist bislang unklar. Möglich wäre ein zum User gewölbtes Glas wie beim Nexus S, oder ein Glas, das sich an die Rundung der Rückseite anschließt. Letzteres nutzte Apple bereits der vierten und fünften Generation des iPod nano.

Quelle: digitimes.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .