iPhone 5: Kein NFC beim iPhone 4 Nachfolger, erst iPhone 6 bringt mobiles Bezahlsystem

NFC (Near Field Communication) gilt als eine der wichtigsten Smartphone-Zukunftstechnologien: Mit dem neuen sicheren Übertragungsstandard soll in Zukunft vor allem das Bezahlen per Handy ermöglicht werden. Während die ersten Smartphones, die NFC unterstützen, bereits der Öffentlichkeit präsentiert wurden, lassen Apple-Insider durchsickern. NFC kommt bei Apple erst 2012 mit dem iPhone 6.

Bereits das iPad 2 war, entgegen manchen Erwartungen, ohne NFC veröffentlicht worden. Nach Informationen des The Independent (via 9to5mac) kommt auch das iPhone 5 ohne NFC. Dass Apple bei der neuen Technologie hinter dem Zeitplan anderer Hersteller zurückbleibt, liegt wohl auch daran, dass Apple NFC an die eigene iTunes-Plattform binden will. Ein Apple-Insider will gleichzeitig erfahren haben, dass „Apple besorgt darüber ist, dass es noch keinen einheitlichen NFC-Standard gibt“.

iPhone 4G und NFC Logo
Quelle: preisgenau.de

Ohne Zweifel arbeitet Apple an einer eigenen NFC-Technik. So stellte das Unternehmen in den letzten Monaten nicht nur einige Experten zur Entwicklung der neuen Technologie ein. Auch meldete das Unternehmen mehrere Patente an, die in direktem Zusammenhang mit NFC stehen. So meldete Apple ein Patent an, in dem detailliert ausgearbeitet wurde, wie man mit dem iPhone eine Restaurantrechnung bezahlen kann.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Früher oder später wird es also ein NFC-fähiges iPhone auf dem Markt geben. Die britische Tageszeitung „The Independent“ schrieb jetzt unter Berufung auf Apple-Quellen, dass NFC wahrscheinlich zusammen mit dem iPhone 6 im Sommer 2012 auf den Markt kommt. Vermutlich ist Apple damit noch früh genug, um den ganz großen Boom von NFC mitzunehmen.

Analysten zufolge wird NFC nämlich in den nächsten Jahren das Bezahlen revolutionieren, und in absehbarer Zukunft bei vielen kleineren Bezahlvorgängen das Kleingeld ersetzen. Die Marktforscher von Frost & Sullivan gehen von 110 Milliarden Euro aus, die bereits 2015 per NFC bezahlt werden. Bisher gibt es bereits NFC-fähige Geräte von Samsung, Nokia, LG, Motorola, SAGEM und BenQ.

Deine Meinung

1 Kommentar
Fethiye | 16. Mrz 2011, 19:38
0 Punkte  Add rating Subtract rating

es sollte einfach mal wieder ein iphone ohne fehler kommen !
EIn normales wo jede sim karte rein passt , so kann doch jeder iphone genießen , das neue iphone 5 ( verkauffstart 1.april ) wird nur über face time app mit anderen telefonieren möglich machen ! aber auch nur die die auch ein iphone haben , das ist schon wieder unnötig weil es dann nicht mehr besonders ist wenn man es hat !!
echt schade weil ich mir vorgenommen hatte iphone 5 zu kaufen und jetz bin ich enntäuscht

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .