iPhone 5: Lack heilt sich bei Kratzern oder Beschädigungen selbst

Der japanische Autobauer Nissan hat in Zusammenarbeit mit der Universität Tokio einen Speziallack entwickelt. Dieser Lack ist in der Lage, sich bei Kratzern oder Beschädigungen selbst zu heilen. Der Einsatz des selbstheilenden Lacks ist nicht auf Fahrzeuge beschränkt. Die Forscher haben mit einer speziellen iPhone-Hülle bereits ein konkretes Anwendungsbeispiel entwickelt. Denkbar ist, dass Smartphone-Hersteller den Speziallack künftig direkt auf ihre Gehäuse auftragen werden, zum Beispiel beim Apple iPhone 5.

Heutzutage setzen die Besitzer von Smartphones auf Schutzhüllen und Schutzfolien, um ihre wertvollen Mobiltelefone vor Kratzern oder anderen Beschädigungen zu schützen. In Zukunft könnte dies überflüssig werden. Der japanische Autobauer Nissan hat in Zusammenarbeit mit der Universität Tokio einen Speziallack entwickelt, der in der Lage ist, sich selbst zu heilen. Der Speziallack ist nicht nur für den Einsatz bei Fahrzeugen gedacht. Als Beispielanwendung zeigten die Forscher auch eine spezielle iPhone-Hülle, die mit dem Speziallack versehen ist.

iPhone 4S Nissan Case
Quelle: nissan-europe.com

Das so genannte Nissan Scratch Shield iPhone Case ist in der Lage, kleine Kratzer von selbst schließen zu können. Der Umweg über eine solche Schutzhülle könnte in Zukunft allerdings komplett wegfallen, wenn die Smartphone-Hersteller den Speziallack in ihren Produktionsprozess integrieren. Der selbstheilende Lack könnte dann einfach direkt auf die Smartphone-Gehäuse aufgetragen werden. Ob das allerdings bereits bei der demnächst startenden Generation mit dem Apple iPhone 5 geschehen wird, bleibt abzuwarten.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Der Speziallack basiert auf Polyrotaxan. Der Lack wird in mehreren Schichten aufgetragen. Bereits bei Raumtemperatur beginnt der Lack, sich – ähnlich wie ein Gel – wieder in seine ursprüngliche Form zurück zu verformen. Kratzer werden so wieder verschlossen. Beim Nissan Scratch Shield iPhone Case wurde der Polyrotaxan-Lack auf einem stabilen Kunststoff aufgetragen. Dieser ist grundsätzlich jedoch unabhängig vom Speziallack zu wählen.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .