iPhone 5 mit Apple iOS 5 soll Panorama-Bilder ermöglichen

Auf der Keynote zur WWDC wurde iOS 5 präsentiert. Besonders betont wurde in diesem Zusammenhang die Wichtigkeit der Kamera im Apple iPhone 4. Folglich wurden die Kamera- bzw. Foto-Software in der neuen Version des mobilen Betriebssystems um einige interessante Funktionen erweitert. Im Quelltext zu iOS 5 wurde nun jedoch eine weitere Funktion gesichtet, die Apple uns bei der Präsentation verschwiegen hatte. Anscheinend bietet iOS 5 nämlich auch die Möglichkeit Panorama-Bilder zu fotografieren.

In den Nutzercharts des Foto-Portals Flickr steht die Kamera des Apple iPhone 4 bereits seit einiger Zeit auf den vordersten Plätzen. Da überraschte es nicht, dass Apple die Bedeutung der iPhone Kamera bei der Vorstellung von iOS 5 auf der Eröffnungsveranstaltung der Entwicklerkonferenz WWDC hervorhob. Gleichzeitig präsentierte Apple zahlreiche neue Kamera- bzw. Foto-Funktionen von iOS 5. In der bereits als Download erhältlichen Beta-Version des neuen Betriebssystems wurde nun jedoch eine weitere Funktion gesichtet, die Apple bislang verschwiegen hatte.

iPhone 5 Kamera

Quelle: fonearena.com

Im Quelltext von iOS 5 wurde eine Panoramafunktion des Kamera-Apps entdeckt. Nutzen lässt sich diese Funktion mit der aktuell vorliegenden ersten Beta-Version von iOS 5 zwar noch nicht, denkbar ist jedoch, dass Apple die Panoramafunktion im Laufe der kommenden Test-Versionen des neuen Betriebssystems einführen wird. Die Funktion sieht dabei zwei unterschiedliche Vorgehensweisen beim Erstellen einer Panoramaaufnahme vor. Einerseits können mehrere Fotos zu einer Panoramaaufnahme zusammengeführt werden. Andererseits kann das Panoramafoto auch auf Basis eines Videos erstellt werden.

iphone 5 Kamera
Quelle: 9to5mac.com

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Bekannt ist bereits, dass das Kamera-App künftig auch aus dem Sperr-Bildschirm heraus gestartet werden kann. Die Lautstärketasten werden in Zukunft als Auslöser verwendet werden können. Neue Funktionen wird auch der Autofokus des iPhone 4 erhalten. Zusätzlich wird iOS 5 Funktionen enthalten, um Fotos bearbeiten zu können. Kleinere Korrekturen, wie etwa das Entfernen des unerwünschten Rote-Augen-Effekts, sind so mit dem iPhone möglich.

Quelle: 9to5mac.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .