iPhone 5 mit NFC: Telekom bestätigt Apple Handy mit NFC für 2. Quartal 2011

Die Deutsche Telekom hat die Gerüchte um Smartphones, welche die neue Übertragungstechnik NFC unterstützen, noch einmal angeheizt. Auf dem Mobile World Congress, der zurzeit in Barcelona stattfindet, kündigte der deutsche Telefon-Riese an, noch in diesem Jahr die NFC-kompatiblen Geräte verschiedener Hersteller im Angebot zu haben. Auch ein Handy von Apple ist laut Telekom-Angaben dabei. Das würde bedeuten: Das iPhone 5 unterstützt NFC. Der Kongress in Barcelona ist gleichzeitig die größte Handymesse der Welt.

Wie die Telekom am Dienstag in Barcelona mitteilte, will das Unternehmen die neue Technik in den meisten seiner Märkte bis zum Jahr 2012 eingeführt haben. Dabei wurde auch ein konkreter Zeitplan für den Release der neuen NFC-kompatiblen Geräte genannt. Demzufolge sollen Apple und Samsung noch im 2. Quartal 2011 (also bis Ende Juni) entsprechende Geräte auf den Markt bringen. Research in Motion (RIM) und LG sollen dann im 3. Quartal (also bis zum September 2011) mit NFC-fähigen Handys am Start sein.

NFC in Aktion
Quelle: bgr.com

Damit würden Gerüchte bestätigt, die schon seit einiger Zeit im Internet kursieren. Schon im August 2010 wurde über die neue Technik beim iPhone 5 spekuliert, nachdem Apple den NFC-Experten Benjamin Vigier verpflichtet hatte. Im Herbst 2010 sprach das Wall Street Journal in einem Bericht von Insider-Quellen, die besagten, dass auch die neue Blackberry-Generation des Herstellers RIM in 2011 NFC-fähig ist. Bereits im Juni vergangenen Jahres hatte Nokia vollmundig angekündigt, dass ab 2011 „alles Nokia-Smartphones mit NFC ausgestattet werden“.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

NFC steht für Near Field Communication. Es macht die sichere Datenkommunikation über kurze Strecken möglich, und ermöglicht so neue Anwendungen, die auf eine eindeutige Zertifizierung angewiesen sind. Damit wird NFC das iPhone schon bald zur mobilen Geldbörse machen. Mit der neuen Technik braucht man zum Bezahlen dann nur noch sein Smartphone über ein entsprechendes Ladegerät zu halten.

Quelle: bgr.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .