iPhone 5 mit optischem Display: Apple Patent zeigt iPhone als Scanner

Apple arbeitet zurzeit am Display der Zukunft. Ausgestattet mit einem Optical In-LCD Sensing Panel sollen die Displays von iPhone, iPod und iPoad künftig auch als Scanner oder Maus dienen. Bislang sind Displays eine Einbahnstraße: Sie können Daten darstellen, in Form von Text oder Bildern, Daten lesen oder übermitteln können sie jedoch nicht. Mit einer neuen Technik könnte sich dies ändern.

Apple soll an Optical In-LCD Sensing Panels arbeiten, die in Displays zum Einsatz kommen könnten. Das Display könnte hiermit zum multifunktionalen Kommunikationsinstrument werden. Ein Beispiel für eine solche Anwendung ist der Austausch einer digitalen Visitenkarte. Das Display des Sender-Smartphones könnte die Konkatinformationen darstellen, während das Display eines Empfängerhandys diese Informationen auslesen und entsprechend verarbeiten kann. In abgewandelter Form könnte so auch Text oder ein Barcode erkannt werden.

Apple Future Optical Display Patent
Quelle: patentlyapple.com

Anders als bei herkömmlichen Scannern, soll die Geschwindigkeit der Bewegung über das zu scannende Objekt keine Rolle spielen. Auch die Richtung in der ein Display mit Optical In-LCD Sensing Panel über ein Objekt bewegt wird, soll keine Rolle spielen. Ein Algorithmus soll so auch einzelne, unterschiedliche Fragmente eines gescannten Objektes zusammensetzen können. Mit der gleichen Technik könnte ein Smartphone auch zur Computer-Maus werden.

Apple Patent neu Display Funktionen
Quelle: patentlyapple.com

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Ähnlich wie eine optische Maus die Oberfläche eines Schreibtischs abtastet, um die Bewegungen auf einen Monitor zu übertragen, könnte auch ein Display funktionieren. Dabei müsste der User das iPhone mit dem Displays nach unten über eine Oberfläche bewegen. Auf der Rückseite des Gehäuses könnte sich eine weitere berührungsempfindliche Fläche für weitere Benutzereingaben befinden. Wann und ob die Entwicklung in marktfähige Produkte einfließen wird, bleibt abzuwarten.

Quelle: patentlyapple.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .