iPhone 5: Neue Gerüchte zum Preis und Release-Datum des iPhone 4S Nachfolger

Neben den Gerüchten zu dem möglichen Erscheinungsdatum des neuen iPhone 5, haben die Apple-Enthusiasten nun auch damit begonnen, über den Preis des kommenden iOS 6-Smartphones zu spekulieren.

Zwar hat Apple das neue iPhone bislang noch nicht bestätigt, doch sprechen die bislang durchgesickerten Fotos und Informationen für sich. Daher sind sich die meisten Analysten sicher, dass das iPhone 5 noch in diesem Herbst auf den Markt kommen wird – und nach den aktuellen Gerüchten zu einem Preis von 199,99 US-Dollar für das 16 GB-Modell, in Verbindung mit einem Zwei-Jahres-Vertrag.

iPhone 5
9to5mac.com

Laut den vorliegenden Informationen ist es den verschiedenen Mobilfunkanbietern, auf Grund der bestehenden Verträge mit Apple, jedoch nicht erlaubt, diesen verbindlichen Preis eigenhändig zu senken. Allerdings wird das wohl die wenigsten Apple-Fans daran hindern, sich das neue iPhone 5 zuzulegen, sobald es in den Handel kommt. Ein möglicher Preis für die 32 GB-Version des Apple-Smartphones wurde bislang jedoch noch nicht genannt. Neben dem Preis und dem Veröffentlichungsdatum ist auch die sogenannte Long Term Evolution-Technologie ein wichtiges Thema.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Bei LTE handelt es sich um den neuen Mobilfunkstandard, der als offizielle UMTS-Nachfolger gilt, und mit dem Downloadraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde erreicht werden können. Bislang steht zwar noch nicht fest, ob das neue iPhone 5 den LTE-Standard unterstützen wird, doch allein in den USA sprechen die großen LTE-Versorgungsgebiete der Anbieter Verizon und Sprint klar dafür. Und da beide Unternehmen in einem ständigen Konkurrenzkampf stecken, erwarten die Analysten, dass die Preise für die LTE-Nutzung schon in naher Zukunft deutlich sinken werden.

Ein weiteres aktuelles Gerücht besagt, dass das neue iPhone auch die Tunderbolt Technologie unterstützen wird. Dabei handelt es sich um die nächste Generation der I/O-Technik, mit der Übertragungsraten von bis zu 10 Gbit/s erreicht werden können. Die Meinung der Analysten wird dabei von den neuen Patentanmeldungen von Apple unterstützt, welche die Thunderbolt-Nutzung für mobile Endgeräte beschreiben. Aktuell hoffen die Apple-Fans jedoch noch immer darauf, dass Apple das iPhone 5 bei der in kürze stattfindenden Hausmesse, der WWDC in San Francisco, doch noch offiziell vorstellen wird.

Quellen: phonesreview.co.uk, macrumors.com, iphone5newsblog.com, patentlyapple.com

Deine Meinung

1 Kommentar
Mixermachine | 26. Jun 2012, 14:46
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Thunderbolt wäre glaube ich nur wegen dem Ladestrom sinnvoll.
Der liegt um einiges höher wie bei den eigentlich USB Spezifikationen (5v 0.5A)

Von der Geschwindigkeit würde sich da nicht viel tuen. Der Flash-Speicher begrenzt hier…

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .