iPhone 5: Neue Kamera mit separaten Objektiv und LED-Blitz

Das kommende iPhone, das vermutlich auf den Namen iPhone 4S hören wird, soll eine neue Kamera erhalten. Neben einer qualitativen Verbesserung soll es auch konstruktive Unterschiede geben. Anders als beim bisherigen Modell sollen Objektiv und LED-Blitz nicht in einem Kamera-Modul zusammengefasst werden. Stattdessen sollen beide Kameraelemente getrennt von einander untergebracht werden. Dies geht aus Fotos von Bauteilen und Abbildungen von Schutzhüllen hervor.

Im September wird der Release eine neuen Apple Smartphones erwartet. Laut aktueller Gerüchte, soll das kommende iPhone auf den Namen iPhone 4S hören. Einige Neuerungen sollen bei diesem Modell die Kamera betreffen. Laut Peter Misek, Analyst bei einer Investmentbank, soll diese qualitativ verbessert worden sein. In diesem Zusammenhang war zuvor bereits über eine Auflösung von 8 Megapixel berichtet worden. Weitere Änderungen sollen in erster Linie kosmetischer Art sein.

iPhone 4 Nahaufnahme
Quelle: iphone-my.com

Eine mögliche Folge: Anders als beim bisherigen Modell sollen Objektiv und LED-Blitz nicht in einem Kamera-Modul zusammengefasst werden. Stattdessen sollen beide Kameraelemente getrennt von einander untergebracht werden. Das Objektiv der Kamera soll demnach seinen Platz behalten, der LED-Blitz soll jedoch an das andere Ende des Gehäuses wandern. Dies geht aus Fotos von Bauteilen hervor, die das Kamera-Modul des kommenden iPhones zeigen sollen und dabei keinen LED-Blitz enthalten.

iPhone 5 ohne Kamrea
Quelle: macrumors.com

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

An anderer Stelle sind Abbildungen von Schutzhüllen aufgetaucht, die an der Rückseite zwei kreisförmige Aussparungen zeigen. Eine dieser Aussparungen könnte für das Objektiv, die andere für den getrennten LED-Blitz gedacht sein. Die Änderung ist möglicherweise die Folge von Produktionsproblemen beim weißen iPhone 4. In diesem Zusammenhang wurde spekuliert, dass die Verschiebung des Release der weißen Variante des Apple Smartphones auf Probleme mit dem Blitz zurückzuführen war.

Quelle: macrumours.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .