iPhone 5: Neues Apple Billig-iPhone nur mit iCloud ohne internen Speicher

Bezugnehmend auf vorherige Gerüchte, wird nun berichtet, dass Apple ein iCloud iPhone auf den Markt bringen soll. Das neue iCloud iPhone soll als Billig-Modell positioniert werden. Auf internen Speicher soll Apple weitestgehend verzichten. Stattdessen soll das neue Einstiegsmodell nur in Kombination mit dem Cloud-Service iCloud funktionieren.

Bringt Apple neben einem iPhone 5 auch ein Billig-iPhone? Diese Möglichkeit wird bereits seit Wochen kontrovers diskutiert. Nun wird über einen völlig neuen Ansatz spekuliert. Angeblich soll Apple ein iCloud iPhone planen, das voll auf den Cloud-Service iCloud setzt. Da das Smartphone so ohne großen internen Speicher auskommen soll, könnte es zu einem deutlich günstigeren Preis angeboten werden. Technisch soll das iCloud iPhone auf dem aktuellen iPhone 4 basieren.

Apple iPhone und iCloud
Quelle: apple.com

Äußerlich soll es sich durch ein neues Design der Rückseite vom aktuellen Modell unterscheiden. Statt einer flachen Rückseite aus Glas, soll eine geschwungene Rückseite aus Aluminium zum Einsatz kommen. Der Preis des iCloud iPhones soll ohne Vertrag bei etwa 400 US-Dollar liegen. Mit Mobilfunkvertrag soll es das neue Billig-iPhone gar zum Nulltarif geben. Angeblich haben drei unabhängige Quellen aus dem Umfeld Apples die Pläne bestätigt. Zuvor war bereits über ein Billig-iPhone auf Basis des iPhone 3GS spekuliert worden, das nicht mehr als 350 US-Dollar kosten soll.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

In diesem Preissegment dominieren derzeit Smartphones mit Android Betriebssystem. Das Apple iPhone 5 soll den A5 Dual-Core Prozessor aus dem iPad 2 erhalten und in Kürze in einem neuen, dünneren Gehäuse auf den Markt kommen. Der Start des Cloud-Dienstes iCloud wird zeitgleich mit dem Launch des neuen iPhone 5 und der neuen Betriebssystem-Version iOS 5 erwartet. Insider gehen davon aus, dass Apple die Neuerungen im September oder spätestens im Oktober 2011 präsentieren wird.

Quelle: applenapps.com

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.