iPhone 5: Neues Infos zur Nano-Version des iPhone 4 Nachfolger

Ein neuer Bericht über eine kleinere und billigere Variante des iPhones, dessen mögliche Entwicklung seit letzter Woche die Apple-Fan-Gemeinde beschäftigt, scheint noch einmal zu bestätigen, dass Apple tatsächlich gerade an einem solchen Projekt arbeitet. Nach dem Online-Portal Bloomberg veröffentlichte nun auch die Online-Ausgabe des Wallstreet Journals angebliche Details zu dem neuen Billig-iPhone. Im Internet kursiert das neue Gerät in Anlehnung an den iPod nano derweil bereits unter dem Namen iPhone Nano.

Laut Wallstreet Journal online soll das billige iPhone etwa halb so viel kosten und halb so groß sein wie das iPhone 4. Die Zeitung beruft sich dabei auf einen Insider, der im letzten Jahr bereits einen Prototypen der nano Version des iPhones gesehen haben will. Auch einen Code-Namen des Projektes will das Wallstreet Journal erfahren haben: N97. Warum ausgerechnet ein Produktname des Konkurrenten Nokia (das bekannte Nokia N97) verwendet wurde, bleibt unklar. Vielleicht haben die Apple-Entwickler ja an die Mini-Version (N97 mini) des Nokia-Handys gedacht, als sie den Namen des nicht gerade sehr Apple-mäßigen Smartphones von den Finnen „kopierten“.

Apple iPhone nano
Quelle: preisgenau.de

Auch zum Release des neuen Mini-iPhones äußerte sich der Bericht. Demzufolge wird das neue Gerät in etwa zeitgleich mit dem neuen iPhone 5 der Öffentlichkeit präsentiert. Für den Release der 5. iPhone-Generation wurde ja bereits über den 5. Juni spekuliert. Dann startet Apple vermutlich seine Worldwide Developers Conference in San Franciso, die immer einen guten Rahmen für neue Produktpräsentationen abgibt. Bestätigt wurde auch noch einmal der geplante Preis des kleinen iPhones. 200 Dollar soll das Gerät ohne Vertrag kosten. Das würde vielen Mobilfunkbetreibern die Möglichkeit geben, das Handy kostenlos mit einem Standard-Vertrag anzubieten.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Quellen: online.wsj.com

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .