iPhone 5: Schlechte iPhone Verkaufszahlen, Apple unter Druck

Die Verkaufszahlen des iPhone 4S sind in diesem Quartal hinter den Erwartungen der Anleger und Aktionäre zurückgeblieben. Apple hat mit der Präsentation der aktuellen Quartalszahlen die Börse enttäuscht. Die Aktie fiel um mehr als 6%. Kunden wandern zum Samsung Galaxy S3 ab.

Verständlicherweise sind Analysten und Investoren von den miesen iPhone Verkaufszahlen aufgeschreckt. Das iPhone und das iPad umfassen zusammen einen Anteil von 72 Prozent am gesamten Umsatz von Apple. Das Unternehmen wird sein meistverkauftes Produkt wie jedes Jahr upgraden, überlässt den Smartphone-Markt derzeit allerdings Samsung und HTC, die ihre neuen Smartphone-Modelle im Q2 2012 vorgestellt haben.

iPhone 4S absturtz
Quelle: preisgenau.de

Apple ist unter Druck. Andere Hersteller haben sehr viel schnellere Release -und Design-Zyklen. Mit einem Upgrade pro Jahr wettbewerbsfähig zu bleiben, wird zunehmend schwieriger. Samsung liefert derzeit vor und nach dem Release eines neuen iPhone ein konkurrenzfähiges Smartphone und durchdringt den Markt zudem mit sehr vielen unterschiedlichen Smartphone-Modellen –und Varianten.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Der Tanz zwischen dem Apple iPhone und dem Samsung Galaxy Smartphone und die Hassliebe beider Unternehmen, führte in eine Vielzahl von juristischen Auseinandersetzungen. Apple schätzt den Schaden durch die Verletzung seiner Patente auf mehr als 2 Milliarden Dollar und wirft Samsung weiterhin vor, die Ideen des iPhone zu kopieren. Ob Apple jedoch langfristig ein Verkaufsverbot des Samsung Galaxy Smartphone oder des Galaxy Tab erreichen kann, ist mehr als zweifelhaft.

Apple verstrickt sich in sinnlose gerichtliche Auseinandersetzungen, weil sich das Unternehmen nicht eingestehen kann, das seine Konkurrenten überzeugende Alternativen auf den Markt gebracht haben und die Bedeutung des iPhone schwindet. Apple kann sich nicht auf den Erfolg eines Gerätes verlassen, das lediglich einmal im Jahr aktualisiert wird. Apple ist damit zu anfällig für Veränderungen im Kaufverhalten der Verbraucher.

Deine Meinung

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. .