iPhone 5: Störungen der Empfangsleistung beim Apple-Smartphones gelöst

In der letzten Zeit kam es bekanntlich in einigen Netzen der deutschen Mobilfunkbetreiber zu Problemen mit der Sprachqualität des iPhone 5. Dabei soll es sich laut der Aussage einiger Nutzer um Störungen der Empfangsleistung des Apple-Smartphones handeln.

Somit bestätigt sich eine aktuelle inoffizielle Studie aus Österreich, die besagt, dass das iPhone 5 mit die schlechteste Empfangsleistung und -qualität aller Smartphones auf dem Markt besitzt. Die Deutsche Telekom hat jetzt allerdings angekündigt, dass man bereits an einer Lösung arbeitet.

iPhone 5: Telekom löst Störungen
Quelle: azttek.blogspot.de

Die Probleme mit dem iPhone 5 reißen einfach nicht ab. Zuerst das Debakel mit Apple Maps, dann die gravierenden Qualitätsmängel bei der Gehäuse-Beschichtung und jetzt hat es den Anschein, als ob das aktuelle Apple-Smartphone die schlechteste Empfangsleistung aller aktuellen Smartphones besitzt. Mittlerweile häufen sich die Beschwerden der iPhone 5-Besitzer, dass es immer öfter zu unvorhersehbaren Gesprächsabbrüchen kommt. Dabei schien es sich anfangs um Probleme mit dem LTE-Chip zu handeln.

Möchtest du deinen alten Handyvertag kündigen oder bist du bereits am vergleichen von neuen Handyverträgen? Dann schau dir jetzt unseren Ratgeber "10 Tipps zum Sparen beim neuen Handyvertrag an. Wir stellen in dem Artikel Möglichkeiten vor, wie du deine monatlichen Kosten bei Vodafone, O2 oder der Telekom reduzieren und ein höheres Datenvolumen erhalten kannst.

Bezahlte Umfragen

Doch wie sich jetzt herausgestellt hat, liegt der Grund für die schlechte Empfangsleistung offensichtlich woanders. Laut einer aktuellen Stellungnahme der Deutschen Telekom hat man die Ursache für die spontanen Gesprächsabbrüche gefunden und arbeitet bereits an einer Lösung. Die Probleme bei dem einseitigen Verbindungsaufbau und den Aussetzern bei dem Gesprächsbeginn sollen laut den vorliegenden Informationen allerdings nichts mit einem defekten LTE-Chip zu tun haben.

Woran es tatsächlich liegt, wollte die Deutsche Telekom vorerst jedoch nicht mitteilen. Allerdings arbeitet man bereits fieberhaft an der Lösung und will zeitnah ein Software-Update zur Verfügung stellen, welches die Empfangsleistung steigert und die Probleme somit behebt. Wann den Besitzern des iPhone 5 dieses Update zur Verfügung stehen wird, ist bislang jedoch noch fraglich. Sobald uns diesbezüglich weiterführende Informationen vorliegen, werden wir natürlich erneut zu dem Thema berichten.

Quellen: 9to5mac.com, appleinsider.com, telekom.com

1 Kommentar
Volker Blum | 28. Feb 2013, 17:00
0 Punkte  Add rating Subtract rating

Was ist das wieder für ein undifferenziertes I Phone-Bashing?
Empfangsprobleme bei „einigen Nutzern“ (wieviele und wie häufig?), „Inoffizielle Studie aus Österreich“ (was soll das sein?), „mit die schlechteste Empfangsqualität aller aktuellen Smartphones“ (ungenauer geht`s nicht), „es häufen sich die Beschwerden der I Phone-Besitzer“ (welche und was heißt häufen?) – nichts Konkretes sondern nur vages Geschwafel. Ich bin selbst I Phone-Nutzer und kann von all den hier beschriebenen angeblichen Problemen nicht eines bestätigen.

Beliebte Beiträge

*Preise können sich seit der letzten Aktualisierung erhöht haben. Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.