iPhone 5 und iPad 2 mit neuem A5-Prozessor gegen die Google Android-Front

Ein neues SoC (System on a Chip) könnte die Grundlage sowohl für das iPhone 5 als auch für das iPad 2 bilden.  Als SoC bezeichnet man die Integration verschiedener Systemfunktionen auf einem einzigen Chip. Bei dem Kernstück des neuen Apple-SoC könnte es sich um einen A5-Prozessor handeln, der auf dem Mikroporzessor ARM A9 von Cortes basieren soll. Ausgestattet werden soll das SoC darüber hinaus mit einem neuen, leistungsfähigeren Grafikprozessor.

Die Gerüchte um die neuen Hardwarekomponenten tauchten erstmal auf der Technik-Seite „Engadget.com“ auf. „Engadget.com“ will das neue „System on a Chip“ aus dem vor kurzem an die Öffentlichkeit gelangten Software-Development-Kid der neuen Apple-Produkte herleiten. Darin tauchen bestimmte Software-Treiber auf, die mit einem verbesserten SoC kompatibel wären.

iPad iPhone

Quelle: preisgenau.de

Mit dem neuen Grafikprozessor SGX543 von „Imagination Technologies“ könnte die Rechenleistung der Apple-Produkte laut Herstellerinformationen von bisher 28 Millionen Polygonen pro Sekunde auf 35 Millionen Polygone pro Sekunde gesteigert werden. Der Kerntakt würde dabei wie bisher, 200 MHz betragen. Gleichzeitig könnte der neue Grafikprozessor, im Gegensatz zu seinem Vorgänger, auch die Programmierplattform „Open CL“ unterstützen.

Bezahlte Umfragen

Tätsächlich hat Apple bisher bei der Einführung neuer  Produktgenerationen immer auch ein Update der Hardware vorgenommen. Zumindest im Falle des iPhone 5 kann man sich ein verbessertes Prozessor also gut vorstellen.

Ob allerdings auch das neue iPad schon mit verbesserter Hardware ausgestattet wird? Stimmen die Gerüchte, dass das  iPad 2 schon innerhalb der nächsten Wochen der Öffentlichkeit präsentiert werden soll, wäre zumindest die Vorlaufzeit für den neuen Grafkikprozessor sehr gering. Auch der ist nämlich gerade erst auf den Markt gekommen.

Bezahlte Umfragen

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Sie die Webseite weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.